Mitgliedschaft beim FIFA-Innovationsprogramm

Das FIFA-Innovationsprogramm soll Produkten eine Plattform bieten, die Potenzial für einen Einsatz im Fussball oder zur Steigerung des Fussballerlebnisses haben, aber die Voraussetzungen für eine Zulassung noch nicht erfüllen. Zur Kennzeichnung solcher Produkte hat die FIFA eine offizielle Bezeichnung und offizielle Marken entwickelt. Verwendet werden dürfen diese nur von Anbietern, die mit der FIFA nach der Vereinbarung eines Projektplans einen Beitrittsvertrag abgeschlossen haben.

Mit dem Abschluss dieses Vertrags wird ein Anbieter für die Projektdauer Mitglied des FIFA-Innovationsprogramms. Folglich darf er während der gesamten Projektdauer die offizielle Bezeichnung und die offiziellen Marken verwenden, allerdings ausschliesslich in Verbindung mit dem massgebenden Produkt.

Dieses Produkt wird mit einer Beschreibung des Projekts und periodischen Zwischenberichten zudem auf dieser Website aufgelistet. Die FIFA verlangt deshalb von den einzelnen Anbietern, nach einem bestimmen Schema Zwischenberichte vorzulegen sowie Etappenziele und Meilensteile zu erreichen. Ungeachtet davon, wie ein Projekt letztlich eingestuft wird („zur uneingeschränkten Nutzung zugelassen“, „zur beschränkten Nutzung zugelassen“ oder „nicht zugelassen“), erklären sich die Mitglieder damit einverstanden, dass die Ergebnisse auf dieser Website veröffentlicht und im FIFA-Archiv abgelegt werden.

Mitglieder

Die ausgewählten Produkte der Mitglieder sind, eingeteilt nach den von der FIFA vorgegebenen Herausforderungen, unten aufgeführt. Weitere Informationen zu den Produkten, Projekten, Fristen und Zwischenberichten sind den Zusammenfassungen (siehe Hyperlinks unten) zu entnehmen.

HIER sind genaue Informationen zu den FIFA-Herausforderungen zu finden.

Herausforderung 1: Kunstrasensysteme ohne polymeres Füllmaterial Mitglied: Vivaturf Projektdauer: 01/05/2021 - 30/04/2023 Projektbeschreibung (auf Englisch):

Herausforderung 2: innovative elektronische Leistungs- und Aufzeichnungssysteme Mitglied: Playermaker Projektdauer: 01/01/2021 - 30/09/2022 Projektbeschreibung (auf Englisch):

Mitglied: AiSCOUT Projektdauer: 01/10/2021 - 30/09/2022 Projektbeschreibung (auf Englisch):

Herausforderung 3: elementare Torlinientechnologiesysteme Mitglied: Vieww Projektdauer: 01/01/2021 - 31/12/2022 Projektbeschreibung (auf Englisch):

Herausforderung 4: VAR-Grundsysteme (VAR-Light-Version) Mitglied: PZPN Projektdauer: 31/07/2021 - 31/07/2022 Projektbeschreibung (auf Englisch):

Mitglied: CBF & FPF Projektdauer: 01/10/2021 - 31/10/2021 Projektbeschreibung (auf Englisch):

Mehr

Antragsverfahren und beispielhafter Innovationsprozess

Mitglied des FIFA-Innovationsprogramms. Mit dem FIFA-Innovationsprogramm verfügt die FIFA über ein strukturiertes Vehikel, um Unternehmen einzubeziehen, deren Produkte womöglich dringende Probleme im Fussball lösen können, derzeit aus verschiedenen...

Mitgliedschaft beim FIFA-Innovationsprogramm

Das FIFA-Innovationsprogramm soll Produkten eine Plattform bieten, die Potenzial für einen Einsatz im Fussball oder zur Steigerung des Fussballerlebnisses haben, aber die Voraussetzungen für eine Zulassung noch nicht erfüllen. Zur Kennzeichnung solcher...

Dalian pro Football Club und FIFA schaffen einzigartiges Innovationszentrum für Fussballtechnologie in Dalian

Der Fussballverein Dalian Pro, der in der höchsten chinesischen Liga spielt, arbeitet fortan mit der FIFA zusammen und wird dazu in seiner topmodernen Akademie in Dalian gemeinsam mit dem Weltfussballverband ein Innovationszentrum für...