Über uns

Was wir tun

Zweck der FIFA ist, den Fussball zu regeln und ihn in der ganzen Welt voranzutreiben. Seit 2016 wird die Struktur dafür umfassend reorganisiert, damit die FIFA als Organisation den Fussball effizienter unterstützen und ihn im Interesse der gesamten Welt fördern kann.

Die neue FIFA modernisiert unseren Sport, sodass er in jeder Hinsicht global, offen und inklusiv ist - nicht nur auf einem oder zwei Kontinenten, sondern überall. 

Im Rahmen unserer Vision, den Fußball wirklich global zu machen, werden wir dabei helfen, den Fußball überall zu entwickeln. Ziel ist, dass es mindestens 50 Nationalmannschaften und 50 Vereine von allen Kontinenten gibt, die auf einem wettbewerbsfähigen Spitzenniveau antreten können.


Aktuelle FIFA Nachrichten

Die FIFA modernisiert unseren Sport, sodass er in jeder Hinsicht global, offen und inklusiv ist - nicht nur auf einem oder zwei Kontinenten, sondern überall. Im Rahmen unserer Vision, den Fussball wirklich global zu machen, werden wir dabei helfen, den Fussball überall zu entwickeln. Ziel ist, dass es mindestens 50 Nationalmannschaften und 50 Vereine von allen Kontinenten gibt, die auf einem wettbewerbsfähigen Spitzenniveau antreten können.

DEN FUSSBALL WIRKLICH GLOBAL ZU MACHEN, IST DIE KERNAUFGABE DER FIFA FÜR DIE KOMMENDEN JAHRE.

Gianni Infantino

DEN FUSSBALL WIRKLICH GLOBAL ZU MACHEN, IST DIE KERNAUFGABE DER FIFA FÜR DIE KOMMENDEN JAHRE.

Gianni Infantino

Präsident

Seit seiner Wahl im Februar 2016 zum FIFA-Präsidenten hat Gianni Infantino sein Hauptaugenmerk auf weitreichende Reformen, die Erweiterung des Teilnehmerfelds bei den wichtigsten FIFA-Wettbewerben sowie auf Investitionen in die Fussballförderung gelegt.

DIE VISION 2020-2023

Die Vision 2020–2023 ist ein Versprechen nicht nur an die FIFA-Mitgliedsverbände, sondern an alle Fussballfans.

Legal

Als Weltfussballverband bekennt sich die FIFA klar zu den Grundsätzen der Rechtsstaatlichkeit, guter Unternehmensführung und von Transparenz. Der Rechts- und Compliance-Division der FIFA kommt dabei eine Schlüsselrolle zu.

Mitgliedsverbände

Die FIFA unterstützt die 211 Mitgliedsverbände im Rahmen zahlreicher Programme finanziell und logistisch.

Organisation

Die FIFA wurde am 21. Mai 1904 in Paris gegründet, um den populärsten Sport der Welt zu organisieren. Die Gründung wurde an diesem Tag von Vertretern aus Frankreich, Belgien, Dänemark, den Niederlanden, Spanien, Schweden und der Schweiz unterzeichnet.

Offizielle Dokumente

In diesem Bereich finden Sie alle offiziellen Dokumente der FIFA und können diese im PDF-Format herunterladen.

MARKETING