Legal

Sportschiedsgericht

Zweck

Gemäss Art. 57 der FIFA-Statuten anerkennt die FIFA das Sportschiedsgericht (CAS) mit Sitz in Lausanne (Schweiz) als unabhängiges Schiedsgericht bei Streitigkeiten zwischen der FIFA, den FIFA-Mitgliedsverbänden, den Konföderationen, Ligen, Vereinen, Spielern, Offiziellen, Vermittlern und lizenzierten Spielvermittlern.

Für das Schiedsgerichtsverfahren gelten die Bestimmungen des Reglements für das Schiedsverfahren des CAS, wobei das CAS in erster Linie die verschiedenen Reglemente der FIFA sowie ergänzend das Schweizer Recht anwendet.

Die Zuständigkeit des CAS ist in Art. 58 der FIFA-Statuten geregelt. Demzufolge müssen Berufungen gegen letztinstanzliche Entscheide der FIFA, insbesondere der Rechtsorgane, sowie auch gegen Entscheide der Konföderationen, der Mitgliedsverbände oder der Ligen innerhalb von 21 Tagen nach Bekanntgabe des anzufechtenden Entscheids beim CAS eingereicht werden.

Die Weisungen des CAS sind HIER zu finden.


pabwohztgo1qe7stde3m.jpg
Urteile

Im Sinne der Transparenz und zwecks Information über die verschiedenen Verfahren vor dem CAS veröffentlicht die FIFA jedes Jahr alle nicht vertraulichen, direkt die FIFA betreffenden CAS-Urteile.

Mehr erfahren
vlhoxb0kynhhegxgsjrb.jpg
Schiedsrichter

Angesichts des Übergewichts von fussballbezogenen Streitfällen vor dem CAS haben das CAS und die FIFA eine Fussballliste mit 125 Schiedsrichtern erstellt, die vom International Council of Arbitration for Sport (ICAS) auf Vorschlag der FIFA, der Konfö...

CAS Arbitrators