Halbfinalduell zwischen "Reds" und "Rayados"

  • Der FC Liverpool geht als Favorit in die Partie

  • Monterrey will endlich ins Finale

  • Der Sieger zieht ins Endspiel am Samstag ein

Das Halbfinale der FIFA Klub-Weltmeisterschaft Katar 2019™ zwischen Monterrey und Liverpool dürfte eine packende Angelegenheit werden.

Lange musste der FC Liverpool, eines der erfolgreichsten englischen Teams aller Zeiten, darauf warten, wieder in Reichweite des Weltmeistertitels zu gelangen. 14 Jahre ist die letzte Teilnahme an diesem Turnier bereits her. Damals allerdings zogen die Reds in Japan gegen den FC São Paulo den Kürzeren. Eine neuerliche Rückkehr mit leeren Händen will das Team von Jürgen Klopp unbedingt vermeiden.

Monterrey aus Mexiko war seit dem Scheitern von Steven Gerrard und Co. bei drei FIFA Klub-Weltmeisterschaften am Start, konnte dabei jedoch lediglich ein Mal die Bronzemedaille holen. Eigentlich spricht nicht viel für die Mexikaner, die indes darauf hoffen, als Außenseiter für Furore zu sorgen und erstmals das Finale zu erreichen.

📅 Das Spiel

Halbfinale

CF Monterrey –FC Liverpool

18. Dezember, Khalifa International Stadium, 20:30 Uhr (Ortszeit)

📌 Gut zu wissen

"Es ist etwas ganz Besonderes, denn man spielt gegen Klubs aus völlig verschiedenen Ländern. Das ist ein ganz außerordentliches Erlebnis. Die Chance auf diese Erfahrung hat man nicht oft. Es war ein langer Weg bis hierher, daher müssen wir es nun genießen. Ich habe diesen Titel schon mit Bayern München gewonnen. Das war ein toller Erfolg und sehr wichtig für den Klub: schließlich ist dies ein großer und wichtiger Titel." Xherdan Shaqiri (FC Liverpool), der 2013 mit dem FC Bayern München triumphierte

Familienfehde Rogelio Funes Moris Zwillingsbruder Ramiro sah im Merseyside-Derby 2016 in den Reihen von Liverpools Lokalrivalen FC Everton die Rote Karte. Die Familie des Argentiniers würde gern weitere Tore Rogelios bejubeln, der am Samstag im Auftaktspiel Monterreys gegen Al Sadd traf. Ramiros Ex-Team gelangen vor knapp zwei Wochen zwar zwei Tore gegen den FC Liverpool, doch die Reds schenkten dem Gegner in diesem Derby gleich fünf Treffer ein. Damit ist klar, welcher Offensivstärke Rogelio gegenüber steht.

*🔎 Spieler im Fokus

Jordan Henderson (FC Liverpool) Die herausragenden Stars des FC Liverpool sind an anderen Stellen zu finden und die Verteidiger der Reds werden weltweit mit Lob überschüttet. Doch auch Kapitän Jordan Henderson hat unter Trainer Jürgen Klopp in den vergangenen Spielzeiten eine regelrechte Renaissance erlebt. Nachdem er früher bei einigen Fans der Reds nicht unbedingt hoch im Kurs stand, ist der umtriebige Engländer mittlerweile eine Schlüsselfigur für die hochintensive Spielweise, die der deutsche Trainer von seinem Team fordert. Da Fabinho fehlt, kommt ihm nun eine noch wichtigere Rolle zu.

Jesus Gallardo (CF Monterrey) Im Auftaktspiel gegen Al Sadd hätte Gallardo fast für einen spektakulären Start seines Teams gesorgt, als er den Ball nach nur zwei Minuten an die Querlatte jagte. Beim nächsten Auftritt im Khalifa International Stadium wartet nun eine ungleich schwerere Aufgabe auf ihn. Nachdem er am Samstag auf der rechten Außenbahn agierte, wird er nun gegen die brandgefährlichen Akteure Mohamed Salah und Trent Alexander-Arnold sicher keine ruhige Minute haben. Der Raum hinter dem jungen Rechtsverteidiger wird als eine der wenigen Schwächen Liverpools gesehen. Somit dürften Gallardos Leistungen an beiden Enden des Spielfelds entscheidend sein.

📱 Katar 2019 verfolgen