Fussball-Technologie

Forschungsprogramm

Zweck

Das FIFA-Forschungsprogramm steuert die Entwicklung von Validationsmethoden für die neusten Technologien im Fussball sowie die Entwicklung neuer und bestehender FIFA-Qualitätsprogramme. 

Mit der Lancierung des FIFA-Forschungsprogramms schafft die FIFA eine formellere Plattform für die Identifikation gemeinsamer Herausforderungen innerhalb der Forschungsgemeinschaft, die Überprüfung von Studien und deren Publikation in einschlägigen wissenschaftlichen Zeitschriften sowie für datengestützte Entscheidungen auf den wichtigsten Ebenen des Fussballs.


Forschungsbereiche
Die Projekte müssen zu einem Wissensaufbau beitragen, der Folgendes bewirkt: Verbesserung in einem der vier erwähnten Fussballbereiche.
Technologien zur spielanalyse

- Aufzeichnungstechnologie (für Spieler und Ball) - andere Technologien und Datenlösungen

Technologien im Schiedsrichterwesen

- virtuelle Abseitslinien - Technologie für Video-Schiedsrichterassistenten - Torlinientechnologie

Fussballausrüstung

- Fussbälle - Tore - tragbare Systeme

Spielunterlagen

- Kunst- und Naturrasen sowie Hybridsysteme - Futsal-Spielunterlagen

171900_epts_football
FIFA-Forschungsprogramm für Technologie und Innovation

Im Juni 2020 lancierte die FIFA im Rahmen der Online-Konferenz der International Sports Engineering Association (ISEA) ein Förderprogramm, das sinnvolle Forschungsprojekte, die zu einem besseren Verständnis des Fussballs beitragen, unterstützt...

Mehr lesen