Kinderschutz

Kapazitätsaufbau, Ausbildung und Training

FIFA und die Open University (OU)

Getreu ihrem Bekenntnis zur Förderung der Kinderschutzstandards im Sport hat die FIFA das "FIFA Guardians™"-Kinderschutz-Sportdiplom lanciert.

Das "FIFA Guardians™"-Kinderschutz-Sportdiplom, das von der FIFA gemeinsam mit der Open University (OU) entwickelt wurde, ist ein öffentlich zugängliches Bildungsangebot, das auf Englisch, Französisch und Spanisch erhältlich ist.

Dieses neue globale FIFA-Bildungsprogramm dient der Stärkung und der Professionalisierung der Kinderschutzstandards im Fussball. Das Programm umfasst fünf Onlinekurse hauptsächlich zur Ausbildung und Schulung der Kinderschutzbeauftragten der 211 FIFA-Mitgliedsverbände (FIFA-Lernende).

Die FIFA-Lernenden haben Zugang zu eigenen Webinaren, moderierten Foren, interaktiven Seminaren und Beurteilungen im Rahmen eines laufenden 24-monatigen Lehrgangs. FIFA-Lernende müssen das ganze Programm absolvieren, um das "FIFA Guardians™"-Kinderschutz-Sportdiplom zu erwerben.


Kurs eins: Grundsätze des Kinderschutzes

In den Kursen, die von der FIFA zusammen mit ihren Mitgliedsverbänden und Konföderationen entwickelt wurden, lernen Sie das Wohlergehen von Kindern im Fussball zu fördern und einen umfassenden Ansatz zum Schutz von Kindern im gesamten Spiel zu entwickeln.