Media Release

Federation Internationale de Football Association

FIFA Strasse 20, P.O Box 8044 Zurich, Switzerland, +41 (0) 43 222 7777

Noch ein Jahr bis zur ersten FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ im Nahen Osten

20. Nov. 2021
  • Feierlicher Start des Countdowns am Sonntag

  • Aktuelle Informationen zum Stand der Vorbereitungen sowie erste Eindrücke für die Fans

  • Zahlen und Fakten zu vielen Punkten wie Infrastruktur und Fanerlebnis

Am 21. November 2022 wird die erste FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ im Nahen Osten angepfiffen, wenn in Katar die besten Nationalteams der Welt aufeinandertreffen. Das Turnier wird absolut einzigartig und bietet Fans die Möglichkeit, die Kultur Katars zu entdecken und in der Gruppenphase dank den kurzen Wegen mehr als ein Spiel pro Tag zu besuchen. "Wir werden es genießen, alle hier zu sein", sagte FIFA-Präsident Gianni Infantino. "Die Fans werden in acht topmodernen Stadien in den Genuss erstklassiger Spiele kommen. Wir können es kaum erwarten, Menschen verschiedenster Herkunft zusammenzubringen. Katar bereitet sich darauf vor, die ganze Welt und alle Fans willkommen zu heißen, und prüft und realisiert wo immer nötig in vielen verschiedenen Bereichen Verbesserungen, insbesondere bei den Menschenrechten und beim Arbeitnehmerschutz."

Anpfiff zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™ ist im atemberaubenden al-Bayt-Stadion, das in wenigen Tagen beim Eröffnungsspiel des FIFA-Arabien-Pokals Katar 2021™ zwischen Katar und Bahrain eingeweiht wird. Gleichentags öffnet auch das innovative 974-Stadion (Ras-Abu-Aboud) seine Tore, womit sieben der acht WM-Stadien bereit sind. Fehlt nur noch das Lusail-Stadion, das Anfang des nächsten Jahres eröffnet wird. "Wir freuen uns sehr auf den Beginn des WM-Countdowns. Wir sind auf Kurs und werden ein Turnier veranstalten, das hinsichtlich sozialer, menschlicher, wirtschaftlicher und ökologischer Entwicklung Maßstäbe setzen sowie innovativ, nachhaltig und vor allem auch prägend sein wird, weil Menschen aus aller Welt erstmals in den Nahen Osten reisen und ganz neue Erfahrungen machen werden", betonte der Generalsekretär des Obersten Rats für Organisation und Nachhaltigkeit Katars, Hassan al-Thawadi. "Für Gastgeber Katar ist dies ein einzigartiger, ganz besonderer Moment. Nach elf Jahren intensiver Arbeit und beständigen Fortschritts sind wir bereit, die erste WM in der Region zu veranstalten, die für Katar, die Region und die ganze Welt über lange Zeit enorm viel bewirken wird." Hier finden Sie weitere Informationen sowie Zahlen und Fakten zur Vorbereitung auf die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™.