Media Release

Federation Internationale de Football Association

FIFA Strasse 20, P.O Box 8044 Zurich, Switzerland, +41 (0) 43 222 7777

Ein Jahr vor Beginn der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™ wurde die offizielle Countdown-Uhr enthüllt

21. Nov. 2021

Die Vorfreude auf die erste FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ im Nahen Osten und der arabischen Welt wächst überall auf der Welt

Die offizielle Countdown-Uhr zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™, angetrieben von Hublot, wurde am Sonntag, 21. November im malerischen Corniche Fishing Spot in Doha enthüllt, genau ein Jahr vor dem Anstoß des großen Events.

Der auffällige Zeitmesser wurde den Fans auf der ganzen Welt vorgestellt, die über den YouTube-Kanal der FIFA und Qatar2022.qa live die Show "Join the Beat" verfolgten und gemeinsam mit 150 Gästen bei der Veranstaltung in Katar den einjährigen Countdown einläuteten. 

Die eleganten Kurven der Countdown-Uhr sind von der ununterbrochenen Schleife im Offiziellen Logo der FIFA Fussball-WM Katar 2022™ und der traditionellen Sanduhr inspiriert, die beide den zusammenhängenden Charakter der Veranstaltung widerspiegeln. Die Countdown-Uhr ist so konzipiert, dass sie aus jedem Blickwinkel betrachtet werden kann und die atemberaubende Aussicht auf die Skyline der Stadt im Hintergrund widerspiegelt. 

Sie wird die Vorfreude auf das Eröffnungsspiel im Al-Bayt-Stadion am 21. November 2022 steigern, indem sie die Stunden, Minuten und Sekunden bis zum Eröffnungsspiel am Montag, 21. November 2022 im Al Bayt-Stadion heruntertickt. 

Anlässlich der Enthüllung traten Stargäste wie Marcel Desailly, Hublot Friend of the Brand und Gewinner der FIFA Fussball-WM 1998™ und Sami Trabelsi, Cheftrainer von Qatar Stars League's Al-Sailiya und Adel Khamis, Qatar Legacy Ambassador, auf der Bühne auf. Am Himmel darüber gab es faszinierender Drohnen-Displays und digitale Feuerwerke zu bestaunen. 

DOHA, QATAR - NOVEMBER 21: FIFA president Gianni Infantino (2L) and former players Samuel Eto'o and Cafu pose for pictures during One year to go until the 2022 World Cup in Qatar on November 21, 2021 in Corniche Fishing Spot, Doha, Qatar. (Photo by Mohamed Farag - FIFA/FIFA via Getty Images)

FIFA-Präsident Gianni Infantino sagte: "Ich bin seit Jahrzehnten in die Organisation von Sportveranstaltungen involviert und habe noch nie so etwas erlebt wie das, was hier passiert. Alles ist bereit, die Veranstaltungsorte werden fantastisch sein. Das Erlebnis für die Fans wird großartig sein. Die Welt wird ein Land und eine ganze Region entdecken. Katar, die Golfregion, den Nahen Osten, die arabische Welt. Ein Ort, an dem sich Menschen treffen und zusammenkommen. Das ist es, worum es im Fussball geht, das ist es, was diesen Teil der Welt und seine Kultur ausmacht, und die Welt wird das erkennen."

In seiner Rede auf der Veranstaltung sagte Hassan Al Thawadi, Generalsekretär des Obersten Rates für Organisation und Nachhaltigkeit: "Wir freuen uns sehr, die offizielle Countdown-Uhr an diesem Tag zu enthüllen, an dem wir zusammengekommen sind, um den Meilenstein von einem Jahr zu feiern.

Die Enthüllung dieser Countdown-Uhr ist ein besonderer Moment für Katar als Gastgeberland, da wir auf die Zielgerade einbiegen, um ein historisches Turnier mit einem bleibenden Vermächtnis zu veranstalten - die erste FIFA Fussball-Weltmeisterschaft im Nahen Osten und der arabischen Welt", fügte er hinzu.

Ricardo Guadalupe, CEO von Hublot, sagte: "Als offizieller Zeitnehmer der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ seit der Turnierauflage 2010 ist sich Hublot der Bedeutung dieses Moments sehr bewusst. Der Weg bis zum Beginn des grössten Fussballereignisses der Welt dauert noch genau ein Jahr.

Fussballfans auf der ganzen Welt sind zusammengekommen, um den Takt dieser Hublot-Uhr zu erleben und den Beginn des einjährigen Countdowns zu feiern – eine Gelegenheit für die globale Fussballfamilie, die Vorfreude auf die Weltmeisterschaft zu teilen."

Lights spell out 365 days to go at official countdown clock launch

Die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™ findet vom 21. November bis 18. Dezember in acht fantastischen Stadien in ganz Katar statt, die alle bereits fertiggestellt sind. Auch die Arbeiten am Lusail-Stadion mit 80.000 Plätzen, in dem das Finale stattfinden wird, wurden von den Baufirmen abgeschlossen.

Die neuesten Nachrichten zum Turnier finden Sie unter FIFA.com/WorldCup und Qatar2022.qa.