FIFA-Fonds für Fussballspieler (FFP)

Das FFP ist ein gemeinsames Projekt von FIFA und FIFPRO, dem Weltfußballerverband, zur finanziellen Unterstützung von Spielern, die aufgrund des finanziellen Zusammenbruchs ihrer jeweiligen Vereine nicht bezahlt wurden und somit keine Chance haben, ihre Löhne ordnungsgemäß zu erhalten.

Die FIFA hat für den Fonds bis 2022 USD 16 Mio. bereitgestellt, die bis zu diesem Zeitpunkt wie folgt aufgeteilt werden sollen: USD 3 Mio. im Jahr 2020, USD 4 Mio. im Jahr 2021 und USD 4 Mio. im Jahr 2022 sowie weitere USD 5 Mio. für den rückwirkenden Schutz der Spielergehälter für den Zeitraum zwischen Juli 2015 und Juni 2020.