MEDIZIN

COVID-19 Ressourcen-Center

Was wir tun

Die Gesundheit steht an erster Stelle und sollte für alle Priorität bleiben, bis das Coronavirus besiegt wird.

Angesichts der neuen Herausforderungen hat sich die FIFA mit den Vereinten Nationen (UN) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zusammengeschlossen, um Menschen beim Schutz ihrer Gesundheit und ihres Wohlbefindens zu unterstützen.

Darüber hinaus hat die FIFA eine Reihe von Empfehlungen und Richtlinien veröffentlicht, um Fragen der Fussballregulierung anzugehen.


FIFA und WHO #ACTogether im Kampf gegen COVID-19

Gemeinsam mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) engagiert sich die FIFA für einen fairen Zugang zu COVID-19-Impfstoffen, -Behandlungen und -Tests und ruft alle zur Einhaltung lebenswichtiger Hygieneregeln auf.

COVID-19 Resource Center

Internationales Spielprotokoll

Das FIFA-Protokoll "Wiederaufnahme des Fussballbetriebs – Internationales Spielprotokoll" ist das Ergebnis von eingehenden Konsultationen mit den sechs Konföderationen und Vertretern von Interessengruppen.

AFRIKAWEITE KAMPAGNE GEGEN HÄUSLICHE GEWALT

Die FIFA bekämpft gemeinsam mit der Afrikanischen Union, der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der afrikanischen Fussballkonföderation (CAF) häusliche Gewalt und lanciert dazu unter dem Hashtag #SafeHome eine afrikaweite Kampagne.

COVID-19-HILFSPLAN

Der Rat bewilligte einstimmig den FIFA-COVID-19-Hilfsplan, der von der FIFA-Administration in enger Zusammenarbeit mit Vertretern der Konföderationen erarbeitet wurde.

FUSSBALLREGULATORISCHE PROBLEME

Angesichts der beispiellosen Auswirkungen von COVID-19 auf alle Stufen des Fussballs hat die FIFA eine Reihe von Empfehlungen und Richtlinien zur Lösung einiger wichtiger Probleme infolge der Pandemie erlassen.

KAMPAGNE GEGEN HÄUSLICHE GEWALT

Die FIFA, die WHO und die EU-Kommission lancieren gemeinsam die #SafeHome-Kampagne zum Schutz von Frauen und Kindern vor häuslicher Gewalt.

FUSSBALL APPLAUDIERT DEN HELDEN DES ALLTAGS

Zur Würdigung des Pflegepersonals und weiterer Berufsgruppen, die ungeachtet aller Gefahren dafür sorgen, dass unsere Gesellschaft trotz COVID-19 weiter funktionieren kann, haben sich aktuelle und frühere Fussballstars zusammengetan.

#BEACTIVE #HEALTHYATHOME

Die FIFA, die Vereinten Nationen (UN) und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bündeln ihre Kräfte zur Unterstützung der Kampagne #BeActive, um die Menschen zu motivieren, unter dem Hashtag #HealthyAtHome auch zu Hause auf die Gesundheit zu achten.

FÜNF SCHRITTE GEGEN COVID-19

Eine gemeinsame Kampagne der FIFA und der WHO mit denen man sich gemäß Vorgaben der WHO schützen kann: Hände waschen, sich bei Husten richtig verhalten, Gesicht nicht berühren, physisch Distanz halten und bei Unwohlsein zu Hause bleiben.