Vorteil Angola, Komoren und Togo mit Punkteteilung

6. Sept. 2019
  • Komoren spielen 1:1 gegen Togo

  • Angola mit 1:0-Auswärtserfolg bei Gambia

  • Togo und Angola konnten sich 2006 für die WM in Deutschland qualifizieren

Am Freitag starteten Togo und Angola in die Qualifikation für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™. Beide Teams hoffen, 16 Jahre nach ihrer Teilnahme an der WM-Endrunde 2006 in Deutschland wieder den Sprung auf die größte Fussballbühne der Welt zu schaffen. Angola fuhr einen 1:0-Sieg in Gambia ein. Togo ging gegen die Komoren zwar in Führung, musste sich letztlich jedoch mit einem 1:1-Unentschieden begnügen.

Im Stade de Moroni gerieten die Gastgeber gegen Togo zunächst in Rückstand, konnten in der zweiten Halbzeit jedoch ausgleichen. Die Gäste gingen in der 34. Minute durch Laba Kodjo von Al-Ain in Führung. Vier Minuten nach der Pause gelang Ibrahim Djoudja per Freistoß der Ausgleichstreffer für die Komoren.

In Bakau erzielte Angola in der 35. Minute den einzigen Treffer der Partie gegen Gambia. Wilson Carmo beförderte die Kugel per Kopfball in die Maschen. Damit gehen die Angolaner am kommenden Samstag mit einem klaren Vorteil ins Rückspiel vor eigenem Publikum in Luanda.

Ergebnisse

Komoren – Togo 1:1 Gambia - Angola 0:1

So geht es weiter – Alle Spiele per Livestream verfügbar

Samstag, 7. September 2019

Botsuana – Malawi

Sonntag, 8. September 2019 Lesotho – Äthiopien Tansania – Burundi Sierra Leone – Liberia Äquatorial-Guinea – Südsudan

Dienstag, 10. September 2019 Namibia – Eritrea Eswatini – Dschibuti Angola – Gambia Mosambik – Mauritius Sudan – Tschad Ruanda - Seychellen

Verfolgen Sie die Spiele LIVE auf FIFA.com und YouTube

Die digitalen Plattformen der FIFA verschaffen den Fans für die WM-Qualifikationsspiele der CAF einen Logenplatz. Alle Spiele der ersten Runde vom 4. bis 10. September werden per Livestream übertragen. Die Spiele können live oder in einer Zusammenfassung der Highlights verfolgt werden. Bleiben Sie also während der ersten Runde auf FIFA.com und bei FIFA TV auf YouTube am Ball.