Robert Lewandowski: Die Finalisten im Fokus

  • Robert Lewandowski ist amtierender The Best – FIFA-Weltfussballer 2020 und hat es erneut unter die drei Finalisten geschafft

  • Der polnische Nationalspieler ist weiterhin in Topform und knackt auch dieses Jahr beeindruckende Rekorde

  • Wir blicken zurück auf die Saison des 33-jährigen 

„Ich denke nicht darüber nach, was ich gewonnen habe, sondern was ich noch gewinnen kann. Das Neue findet sich in dem, was noch passieren kann. Eine neue Saison bedeutet eine neue Hoffnung und, so hoffe ich, neuen Erfolg.“, sagte Robert Lewandowski in einem Interview letztes Jahr. Vielleicht ist das das Geheimnis des Neuners und der Grund, warum der The Best – FIFA-Weltfussballer von 2020 auch in der Wahl der The Best FIFA Football Awards™ 2021 wieder unter den drei Finalisten ist. Wir werfen einen Rückblick auf die Erfolge und Leistungen von Lewandowski.  

Der feine Unterschied bei der FIFA Klub-Weltmeisterschaft Katar 2020™

Als der FC Bayern München am 8. Februar 2021 im Halbfinale in das Geschehen der FIFA Klub-Weltmeisterschaft Katar 2020™ eingriff, war insbesondere ein Spieler an Ort und Stelle: Robert Lewandowski. Er sicherte dem FC Bayern mit seinen beiden Treffern gegen den Al Ahly SC in der 17. und 86. Minute den Einzug ins Finale und legte im Finale den Ball nach gescheitertem Kopfballversuch Benjamin Pavard zum goldenen Treffer vor. Damit konnte der FC Bayern seinen 6. Titel in einer Saison feiern, was zuvor nur dem FC Barcelona 2009 gelang. Aber Lewandowski wäre nicht Lewandowski, wenn er nicht auch zu den besten Torschützen des Turniers zählen würde. Mit 2 Treffern von insgesamt 12 erzielten Toren im Turnier reiht sich der Mittelstürmer hinter André-Pierre Gignac (3) von UANL Tigres ein.

DOHA, QATAR - FEBRUARY 11: Manuel Neuer of FC Bayern Muenchen lifts the FIFA Club World Cup Qatar 2020 trophy after the FIFA Club World Cup Qatar 2020 Final between FC Bayern Muenchen and Tigres UANL at the Education City Stadium on February 11, 2021 in Doha, Qatar. (Photo by David Ramos - FIFA/FIFA via Getty Images)

European Qualifiers für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™

Der Kapitän der polnischen Nationalmannschaft hat einen großen Wunsch: mit den Bialo-czerwoni an der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™ teilzunehmen. Und um diesen Wunsch zu erfüllen, hat der Stürmer auch in der WM-Qualifikation fleißig geholfen. In den 8 Partien, in denen er auf dem Platz stand, erzielte Lewy 8 Tore und legte den Ball 4-mal vor. Damit war der Mittelstürmer an 12 von insgesamt 30 Treffern der polnischen Elf beteiligt. Interessant auch: in den zwei Spielen, in denen Lewandowski fehlte (am 31.März 2021 verletzungsbedingt gegen England und am 15. November 2021 gegen Ungarn nicht im Kader gelistet) verlor die polnische Nationalmannschaft jeweils mit 1:2. In den anderen 8 Spielen erzielten sie 6 Siege und 2 Unentschieden. Und deswegen lebt Lewandowskis Traum weiter: in den Play-offs für die WM 2022 haben die Polen am 24. März 2022 gegen Russland die Chance, ins Finale um eines der drei begehrten WM-Tickets einzuziehen.

Lewangoalski schreibt Bundesliga-Geschichte

"Robert gehört in die gleiche Kategorie wie Gerd Müller.", sagte einst Karl-Heinz Rummenigge, ehemaliger Fupballspieler der deutschen Nationalmannschaft und langjähriger Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München. Und auch wenn viele seiner Neider noch immer nicht zugeben wollen, dass The Body im gleichen Atemzug wie Gerd Müller genannt wird, so hat er in der Saison 2020/21 einen der wichtigsten Bundesligarekorde des Bombers der Nation geknackt. Lewandowski konnte den Ball in 29 Spielen 41-mal einnetzen – Gerd Müller traf in der Saison 1971/72 in 34 Spielen 40-mal. Um die nächste Rekordmarke von der FCB-Legende zu brechen, muss der Pole noch einen längeren Weg hinter sich legen: auf der ewigen Torschützenliste der Bundesliga führt Müller mit 365 Toren, Lewandowski kann auf seinem Konto aktuell 297 Treffer verbuchen.  

„Es kann sowieso nicht jeder Stürmer sein. Ein Stürmer muss dieses Besondere haben, man kann es nicht lernen.“

Robert Lewandowski

Lewandowski in Zahlen

4 – das vierte Mal in Folge ist die Tormaschine des FC Bayern Torschützenkönig in der Bundesliga – das schaffte vor ihm keiner. Auch die aktuelle Torjägerliste führt er mit 20 Treffern an.

41 - Mit 41 Toren in der Bundesligasaison 2020/21 brach Robert Lewandowski den legendären Rekord von Gerd Müller und seinen 40 Toren, der 49 Jahre Bestand hatte. Mit wettbewerbsübergreifend 48 Toren in dieser Saison hat der The Best – FIFA-Weltfussballer 2020 zudem das sechste Jahr in Folge mehr als 40 Tore erzielt. 

128 – so oft stand Lewandowski für die Bialo-czerwoni auf dem Platz und erzielte dabei 74 Tore. Damit ist er Polens Rekordspieler und Rekordtorschütze. 

Was andere über Lewandowski sagen

„Hundertprozentig zufrieden mit sich ist er eigentlich nie - auch wenn er zwei Tore geschossen hat. Dann sagt er, dass er noch ein, zwei mehr hätte erzielen können. Er hat da einen sehr klaren Blick auf sich selbst. Und sein Ehrgeiz ist riesig."

Anna Lewandowski, Ehefrau von Robert Lewandowski im Klubmagazin 51 vom FC Bayern

 „Er ist sehr wichtig, denn die Qualität, die er hat, hebt unser Niveau an und man sieht, dass sich sein Land auf ihn verlassen kann. Er ist ein sehr sensibler Junge, er will immer Leistung bringen. (…) Er weiß, wie er den Unterschied machen kann, und er wird den Unterschied machen.“

Polens ehemaliger Nationaltrainer Paulo Sousa über seinen Kapitän vor der UEFA Europameisterschaft zu UEFA.com

"Das Verrückte bei Lewy ist, dass das irgendwie normal ist, wie er Dreierpacks schießt und traumwandlerisch diese Tore macht. Es ist ja jetzt auch nicht so, dass er das nur eine Saison lang gemacht hat.“

FCB-Teamkamerad Thomas Müller, nachdem sich Lewandowski in der Liste „Tore in einer Bundesliga-Saison“ auf Platz 1 schoss

Am 17. Januar fällt die Entscheidung

Die Gewinnerinnen und Gewinner in allen Kategorien, einschließlich des FIFA-Fanpreises und des FIFA-Fairplay-Preises, werden am 17. Januar 2022 gekürt.

Wer soll Ihrer Meinung nach dieses Jahr gewinnen? Diskutieren Sie mit unter dem Hashtag #TheBest.