Saison 3 endet in Los Angeles

  • Das Regionalfinale der Saison 3 steigt am 28. und 29. Juli in Los Angeles

  • Es geht um acht Startplätze beim Grand Final des FIWC 2017

  • Die Metropole war Austragungsort des Grand Final 2011

Am 28. und 29. Juli treten die 32 besten Spielerinnen und Spieler der Saison 3 aus der Zone "Nord- und Südamerika" in Los Angeles gegeneinander an. Dabei geht es um acht Fahrkarten zum Grand Final des FIWC 2017.

Der Ablauf

  • Am Freitag steht die Gruppenphase auf dem Programm, am Samstag beginnen dann die Viertelfinals.

  • Die 32 Spielerinnen und Spieler werden in zwei Divisionen aufgeteilt, eine für die Xbox One und eine für die Playstation 4.

  • Jede Division besteht wiederum aus zwei Achtergruppen, deren vier Erstplatzierte jeweils ins Viertelfinale einziehen.

Alte Bekannte Sagt Ihnen "Wendelllira7" etwas? Hinter diesem Gametag verbirgt sich der Brasilianer Wendell Lira, der 2015 den Puskás-Preis für seinen berühmten akrobatischen Fallrückzieher erhalten hat. Inzwischen hat er sich im eSport und als Youtuber einen Namen gemacht.

Nach Miami im Februar und Vancouver im April ist Kalifornien der Abschlussball für Amerika. Routinier "xGUASTELLAx", der in Kanada triumphierte, aber dann in Berlin nicht nachlegen konnte, bekommt eine neue Chance, sich für den FIWC zu qualifizieren, ein Turnier, bei dem er in der Vergangenheit immerhin schon fünf Mal dabei war.

Ein Wiedersehen gibt es auch mit der kolumbianischen Legende "JANOZCFI", die an Los Angeles beste Erinnerungen haben dürfte. Dort erreichte der Südamerikaner das Finale des FIWC 2011. "NYC CHRIS" will derweil die Fahne seines Klubs New York City eSports hochhalten, während "LucasRep98" versuchen will, seinen tollen Lauf aus dem Regionalfinale der Saison 1 zu wiederholen, als er bis ins Endspiel kam.

So geht es weiter Freitag, 28. Juli: Gruppenphase (12.00 Uhr bis 19.00 Uhr Ortszeit) Samstag, 29. Juli: K.o.-Phase (12.00 Uhr bis 20.00 Uhr Ortszeit)

Beide Spieltage können Sie im Livestream auf FIFA.com verfolgen!