Reaktionen aus der Sportwelt

26. Nov. 2020
  • Diego Maradona ist am 25. November verstorben

  • Er führte Argentinien 1986 zum WM-Titel

  • El Pibe de Oro war einer der größten Fussballer aller Zeiten

Die gesamte Sportwelt ist in tiefer Trauer, nachdem ein herausragendes Talent dieses Sports, Diego Armando Maradona, am Mittwoch. 25. November, im Alter von 60 Jahren in seiner Heimatstadt Buenos Aires verstorben ist. Wir fassen die Reaktionen rund um den Globus zusammen.

Was Diego für den Fussball und dafür getan hat, dass wir uns alle in dieses schöne Spiel verliebt haben, ist einzigartig. Es ist − wie er auch − einfach unermesslich ... Dafür gebührt Diego unsere ewige Dankbarkeit, dafür, dass er uns mit seinem unglaublichen Talent verblüfft hat und ja, dass er so einzigartig war: dass er Diego Armando Maradona war, eine Legende, ein Held und ... ein Mann.

FIFA Präsident Gianni Infantino

Usain Bolt (dreimaliger 100-m-Olympiasieger): "Ruhe in Frieden, Legende."

Kylian Mbappé (französischer Nationalspieler): "Ruhe in Frieden, Legende. Du wirst für immer in den Geschichtsbüchern des Fussballs stehen. Danke für die Freude, die du der Welt gegeben hast."

Cesar Luis Menotti (früherer argentinischer Nationaltrainer): "Ich bin am Boden zerstört, ich kann es nicht glauben, es ist schrecklich."

Thomas Bach (IOC-Präsident): "Abschied von einem der Größten aller Zeiten. Deine Seele war aufgewühlt, aber Du hast die ganze Welt mit deinen einzigartigen Fussballfähigkeiten begeistert. RIP."

Rafael Nadal (20-maliger Grand-Slam-Champion im Tennis): "Heute verspürt die Sportwelt und die des Fussballs im Speziellen eine große Leere. Maradona war einer der größten Athleten der Geschichte. Was er für den Fussball getan hat, bleibt. Mein tiefstes Beileid für seine Familie, die Fussballwelt und ganz Argentinien."

Horst Eckel (Weltmeister 1954): "Ruhe in Frieden, Diego!"

Andrea Pirlo (Weltmeister 2006): "Der Gott des Fussballs ist gegangen. Danke Diego!"

Karl-Heinz Rummenigge (Vorstandsboss Bayern München): "Mit Diego Maradona geht einer der größten Fussballer der Geschichte von uns. Ich hatte die Ehre, gegen ihn spielen zu dürfen: drei Jahre in der Serie A und mit der deutschen Nationalelf im WM-Finale 1986. Ich bin stolz, ihn auf dem Platz erlebt haben zu dürfen. Diego Maradona hat alles gewonnen, was es zu gewinnen gab - und nicht zuletzt die Herzen aller, die die Schönheit des Fussballs lieben."

Aleksander Ceferin (UEFA-Präsident): "Ich bin traurig über den Tod von Diego Maradona, einer der größten Fussballer der Welt. Ich hatte ihm erst alles Gute gewünscht, diese Nachricht jetzt ist ein ziemlicher Schock für mich."

Mesut Özil (Weltmeister 2014): "Sehr traurige Nachrichten. Einer der besten Zehner, den die Fussballwelt je gesehen hat, ist gestorben. Du wirst vermisst werden, Legende. Ruhe in Frieden."

Guido Buchwald (Maradonas Gegenspieler im WM-Finale 1990): "Ich bin geschockt. Die Fussball-Welt hat einen ihrer Größten verloren. Nach dem Ende unserer Karrieren habe ich sein Leben immer aus der Ferne verfolgt. Es gab bei ihm stets Aufs und Abs und leider auch gesundheitlich Probleme. Zuletzt hörte man ja aber, dass es ihm wieder besser gehen soll. Daher bin ich schon sehr erschüttert. Zuletzt habe ich ihn 2002 bei der WM in Japan gesehen."

Jerome Boateng: "Ein trauriger Tag für den Fussball. Eines der größten Gesichter in der Geschichte des Spiels. Wir werden Dich alle vermissen."

Pelé: "Welch' eine traurige Nachricht. Ich habe einen großartigen Freund verloren, die Welt eine Legende. Eines Tages spielen wir hoffentlich gemeinsam Fussball im Himmel."

Romário (Weltmeister 1994, Brasilien): "Mein Freund ist weg. Maradona, die Legende! Der Argentinier, der die Welt mit seinem Talent am Ball erobert hat, aber auch durch seine Freude und seine einzigartige Persönlichkeit. Wie ich bereits mehrfach gesagt habe: Er ist der bester Spieler, den ich auf einem Feld gesehen habe."

Ein sehr trauriger Tag für alle Argentinier und für den Fussball. Er verlässt uns, geht aber nicht, weil Diego ewig ist. Ich behalte all die schönen Momente bei ihm und wollte die Gelegenheit nutzen, um all seiner Familie und seinen Freunden mein Beileid auszusprechen. RUHE IN FRIEDEN!"

Lionel Messi

Gary Lineker: "Mit einigem Abstand der beste Spieler meiner Generation. Nach einem segensreichen, aber auch schwierigen Leben ruht er hoffentlich sanft in Gottes Händen."

Cristiano Ronaldo: "Heute sage ich auf Wiedersehen zu einem Freund, und die Welt sagt auf Wiedersehen zu einem ewigen Genie. Einer der Besten für immer. Ein unvergleichlicher Zauberer. Er geht zu früh, aber hinterlässt ein Erbe ohne Grenzen und eine Leere, die nicht zu füllen ist. Ruhe in Frieden, Ass. Du wirst niemals vergessen sein."

Bebeto (Weltmeister 1994, Brasilien): "Ich kann nicht glauben, dass wir unser Genie #Maradona verloren haben. Ruhe in Frieden, mein Freund. Mein Herz und Millionen anderer weinen um dich! Was für eine Ehre, dich getroffen zu haben."

Didier Drogba: "Mein Idol ist tot, RIP Diego Armando Maradona, mein erstes Fussballtrikot, der Mann hinter meiner Liebe zum Fussball Gracias El Pibe 💔"

Iker Casillas (Weltmeister 2010): "Ein trauriger Tag für den Fussball. Maradona ist gestorben."

Kasper Schmeichel (Leicester City): "Wahrscheinlich der Beste, der das Spiel jemals gespielt hat, und ein absoluter Gentleman. Ruhe in Frieden, Diego Maradona."