Belgien und Kanada beeindrucken 2021

  • Belgien steht zum vierten Mal in Folge zum Jahresende auf Platz 1 der Weltrangliste

  • Mit 130,32 Punkten ist Kanada ist das Team, das sich nach Punkten im zu Ende gehenden Jahr am stärksten verbesserte

  • Katar geht in den Top 50 ins Jahr 2022

Aufgrund der COVID-19-Pandemie wurden im Jahr 2020 nur 352 A-Länderspiele ausgetragen. Seit 1987 (323 Spiele) hatte es kein Kalenderjahr mit so wenigen Länderspielen mehr gegeben. Im Gegensatz dazu holte der Weltfussball die verlorene Zeit im Jahr 2021 mit einem Rekord von 1116 Spielen wieder auf.

Während die Anzahl der Spiele sich vom letzten zu diesem Jahr also drastisch verändert hat, blieb das bestplatzierte Team in der FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste unverändert. Zum vierten Mal in Folge beendet Belgien das Kalenderjahr als Weltranglistenerster, allerdings nur noch haarscharf vor Brasilien, das 2,1 Punkte dahinter liegt. Frankreich komplettiert das Podium zum Jahresende 2021.

Kanada (40.) ist das Team, das sich nach Punkten in den vergangenen zwölf Monaten am stärksten verbessert hat, nämlich um 130,32 Punkte. Der Einzug ins Halbfinale des CONCACAF Gold Cup 2021 sowie beeindruckende Ergebnisse in der Qualifikation für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™ waren wichtige Faktoren für den Aufstieg der Kanadier.

Die Gewinner der UEFA EURO 2020 und der Copa América 2021, Italien (6., plus 115,77 Punkte im Vergleich zu Dezember 2020) und Argentinien (5., plus 108,51 Punkte im Vergleich zu Dezember 2020), konnten ihre Punktzahl in diesem Jahr ebenfalls drastisch erhöhen.

Das Gleiche gilt auch für die USA (11., plus 103.51 Punkte im Vergleich zu Dezember 2020) und auch England (4., plus 85.52 Punkte im Vergleich zu Dezember 2020). Von den afrikanischen Teams gelang Äquatorial-Guinea (114., plus 59,78 Punkte im Vergleich zu Dezember 2020) die größte Verbesserung. In Asien war dies Saudiarabien (51., plus 81,71 Punkte im Vergleich zu Dezember 2020.

Betrachtet man hingegen nur den letzten Monat, so hat sich von allen asiatischen Nationen Indonesiena (164., plus 11,13 Punkte) am stärksten verbessert. Algerien (29., plus 3) als Gewinner des FIFA Arabien-Pokals 2021™Katar (48., plus 3), das den dritten Platz des Turniers belegte, und Thailand (115., plus 3) haben sich nach Plätzen am stärksten verbessert.

Die nächste FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste wird am 10. Februar 2022 veröffentlicht.

WeltranglistenersterBelgien (unverändert)
Neu in den Top 10Keine
Nicht mehr in den Top 10Keine
Gesamtzahl bestrittener Länderspiele58
Meiste bestrittene LänderspieleAlgerien, Ägypten, Katar, Tunesien (je 6 Spiele)
Größte Verbesserung nach PunktenIndonesien (plus 11,13 Punkte)
Größte Verbesserung nach PlätzenAlgerien, Katar, Thailand (plus 3 Plätze)
Größte Verschlechterung nach PunktenMyanmar (minus 8,01 Punkte)
Größte Verschlechterung nach PlätzenMyanmar (minus 4 Plätze)
Neu gelistetKeine
Nicht mehr gelistetKeine
Aufgrund fortgesetzter Inaktivität nicht gelistete MannschaftenCook-Inseln
Ranking December 2021