Champions machen einen Sprung nach vorn

12. Aug. 2021
  • Seit der letzten Ausgabe der FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste wurden 348 Spiele ausgetragen

  • Die Gewinner der kontinentalen Wettbewerbe haben naturgemäß große Sprünge gemacht

  • Die nächste Ausgabe der Weltrangliste erscheint am 16. September 2021

Es ist lange her, dass in der Fussballwelt so viel los war. Mit den Endrunden der UEFA EURO 2020, der Copa América 2020 und des CONCACAF Gold Cup 2021, den Qualifikationsturnieren für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2022™, den kontinentalen Wettbewerben und den Freundschaftsspielen wurden seit der letzten Ausgabe der FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste 348 Länderspiele ausgetragen.

Naturgemäß gibt es viele Auswirkungen auf die weltweite Hierarchie, auch wenn Belgien trotz seines Ausscheidens im Viertelfinale der Europameisterschaft an der Spitze bleibt. Italien (5., +2), Belgiens Bezwinger und späterer Titelgewinner, konnte in die Top 5 vorzudringen, knapp hinter Endspielgegner England (4., unverändert). Vor ihnen tauschen Brasilien (2., +1) und Frankreich (3., -1) die Plätze.

Argentinien (6., +2) erntet die Früchte seines Triumphs bei der Copa América, während die beiden Finalisten des CONCACAF-Turniers in den Top 10 zu finden sind. Die Vereinigten Staaten (10., +10) machten als Meister und Gewinner der CONCACAF Nations League zehn Plätze gut, acht mehr als Mexiko, der unterlegene Gold-Cup-Finalist, der trotzdem um einen Platz aufrückte (9., +2).

Bleibt noch zu erwähnen, dass Katar (42., +16) seine Einladung zum CONCACAF Gold Cup, bei dem es das Halbfinale erreichte, zum besten Ergebnis des Monats und zum Erreichen seiner besten Weltranglistenplatzierung seit der ersten Auflage 1993 nutzte. Andere Mannschaften, die nicht in regionalen Wettbewerben aktiv waren, nutzten Freundschaftsspiele, um ein paar Plätze gut zu machen. Dazu gehören Sierra Leone (Platz 106, +8), Eswatini (Platz 146, +8), Puerto Rico (Platz 171, +7) und die Mongolei (Platz 185, +7).

Die nächste Ausgabe der Weltrangliste erscheint am 16. September 2021.

Zusammenfassung

SpitzeBelgien (unverändert)
Sprung in die Top 10Mexiko (9, +2), USA (10, +10)
Fällt aus der Top 10Dänemark (11, -1), Uruguay (13, -4)
Gesamtanzahl an Spielen348
Die meisten SpieleMexiko (12 Spiele)
Höchster PunktgewinnItalien (+102.61 Punkte)
Höchster RangsprungKatar (+16 Plätze)
Höchster PunktverlustGrenada (-43.54 Punkte)
Höchster RangverlustThailand (-14 Plätze)
Neue Teams in der Weltrangliste-
Nicht mehr gelistete Teams-
Inaktive, nicht gelistete TeamsCookinseln