Von Medaillenrekorden und treffsicheren Stürmerinnen 

20. Apr. 2021
  • Das Teilnehmerfeld für das Olympische Fussballturnier der Frauen ist komplett

  • Am 21. April findet am FIFA-Sitz in Zürich die Auslosung der Gruppen statt

  • Spannende Zahlen & Fakten rund um das Frauenturnier

Alle zwölf Startplätze für das Olympische Fussballturnier der Frauen sind vergeben. Das letzte Ticket sicherte sich Chile, das zum ersten Mal überhaupt an diesem Turnier teilnehmen wird. Auf wen Las Chicas de Rojo sowie die anderen elf Mannschaften treffen werden, entscheidet sich am 21. April. An diesem Tag findet in Zürich die Auslosung der Gruppen statt.

Fans rund um die Welt sowie die Teamdelegationen können die Auslosung auf dem FIFA-YouTube-Kanal, Twitter (@FIFA.com), Facebook und Weibo live mitverfolgen.

Gewusst?

Wussten Sie, dass die USA in der Geschichte des Turniers bisher die meisten Medaillen gewonnen haben? Wir haben ein paar spannende Zahlen und Fakten rund um das Frauenturnier zusammengefasst.

64
Die meisten Medaillen (4x Gold & 1x Silber) sind nicht der einzige Rekord, den die USA ihr Eigen nennen. Die Stars & Stripes trafen am häufigsten ins gegnerische Tor (64) und feierten die meisten Siege (25). Champions!
1
2016 schaffte Schweden erstmals den Einzug ins Finale. Auf dem Weg zur Silbermedaille warf die Damslandslaget im Viertelfinale zunächst den Titelverteidiger USA aus dem Turnier, im Halbfinale wurde Brasilien besiegt. Beide Male setze sich Schweden im Elfmeterschießen durch. Treffsicher!
6
Die VR China hat mit ihrer sechsten Teilnahme am Olympischen Fussballturnier der Frauen einen asiatischen Rekord aufgestellt. Gratulation!
21
In der erfolgreichen Qualifikation für Tokio 2020 hat Australien 21 Tore erzielt. Fünf davon erzielte Emily van Egmond, vier gingen auf das Konto von Sam Kerr. Torgaranten!
dzec0sbbwgytmllgb8sh.jpg
5
Fünf Spiele - fünf Siege. Beim OFC Women's Nations Cup 2018 gewannen die Kiwis alle fünf Partien mit einer beeindruckenden Bilanz: 43 Tore bei null Gegentreffern. Stark!
14
Mit 14 Treffern ist die Brasilianerin Cristiane die führende Torschützin in der Geschichte des Turniers. Darunter befinden sich auch zwei Hattricks. Beeindruckend!
7
Brasilien hat - wie die USA und Schweden - bisher noch keine Teilnahme am Olympischen Fussballturnier der Frauen verpasst. In Tokio 2020 wird die Elf von Trainerin Pia Sundhage, die mit den USA zweimal Gold gewann (2004 & 2008 – jeweiliger Gegner im Finale: Brasilien!), zum siebten Mal dabei sein. In den sechs vorherigen Ausgaben, erreichten As Canarinhas fünf Mal das Halbfinale. Da kann man schon mal ein Tänzchen wagen…
1996
Hätten Sie gewusst, dass Japan und Deutschland das erste Spiel bei einem Olympischen Fussballturnier der Frauen bestritten haben? Am 21. Juli 1996 besiegten die DFB-Frauen den Weltmeister von 2011 mit 3:2. Für Deutschland trafen damals Bettina Wiegmann, Yumi Tomei (Eigentor) und Heidi Mohr. Auf der Gegenseite waren Futaba Kioka und Akemi Noda erfolgreich. Geschichte!
3
Tokio 2020 wird der zweite Auftritt Großbritanniens bei Olympia sein. 2012 gewann der damalige Gastgeber alle drei Gruppenspiele, musste sich im Viertelfinale allerdings den Kanadierinnen geschlagen geben, die das Turnier auf Platz drei abschlossen. Magisch!
184
Apropos Kanada. Während des Concacaf-Qualifikationsturniers brach Christine Sinclair den Torrekord von Abby Wambach (184 Treffer) und führt damit die ewige Torschützenliste des Weltfussballs an (Männer- und Frauenfussball). Wahnsinn!
1
Der WM-Zweite und amtierende Europameister aus den Niederlanden ist neben Chile und Sambia zum ersten Mal vertreten. Premiere!