Kanada behält die Nerven und gewinnt olympisches Gold

6. Aug. 2021
  • Kanada siegt in Yokohama im Elfmeterschießen gegen Schweden und gewinnt die Goldmedaille

  • Damit ist Kanada die erst vierte Nation, die bei diesem Turnier ganz oben auf dem Treppchen landet

  • Stephanie Labbe war im Elfmeterschießen erneut die Heldin Kanadas

Kanada hat zum ersten Mal die Goldmedaille im Olympischen Fussballturnier der Frauen gewonnen. Das Team setzte sich nach einem dramatischen 1:1-Unentschieden im Internationalen Stadion von Yokohama im Elfmeterschießen gegen Schweden durch. Kanadas Torhüterin Stephanie Labbe war einmal mehr die Heldin des Elfmeterschießens. Kanada ist nach den USA, Deutschland und Norwegen erst die vierte Nation, die in diesem Wettbewerb triumphiert.

Das Spiel

Schweden - Kanada 2:3 (i.E., 1:1) Internationales Stadion Yokohama

Der Spielplan bei einem Olympischen Fussballturnier ist intensiv, unerbittlich und für die beteiligten Spielerinnen unbestreitbar anstrengend. Doch bei dem in Yokohama ausgetragenen Spiel um die Goldmedaille war angesichts der Klasse, Schnelligkeit und Ausdauer kaum zu erahnen, welche Anstrengungen bereits hinter den Akteurinnen lagen.

Schon bevor die Tore fielen, war es ein starkes Fussballspiel, das beiden Mannschaften und Trainern zur Ehre gereichte. Die erste Halbzeit gehörte eindeutig den Schwedinnen, die bereits Druck machten, bevor Stina Blackstenius eine flache Flanke von Kosovare Asllani ins Tor lenkte.

Kanadas Trainerin Beverly Priestman reagierte zur Halbzeit mit einer doppelten Auswechslung. Ihr Team spielte im zweiten Durchgang deutlich besser und kämpfte sich zurück ins Spiel. Als Amanda Ilestedt durch ein unnötiges Foul an Christine Sinclair einen Strafstoß verursachte, bewies Jessie Fleming, die Heldin des Halbfinales, einmal mehr Nervenstärke vom Elfmeterpunkt und schickte Hedvig Lindahl in die falsche Ecke.

Die Kanadierinnen wirkten in der Schlussphase der regulären Spielzeit hungriger und wacher. Doch in den letzten zehn Minuten der Verlängerung machten die Schwedinnen noch einmal viel Druck, wobei Lina Hurtig zwei gute Chancen vergab.

Somit musste die Partie im Elfmeterschießen entschieden werden, in dem keine der beiden Mannschaften die Niederlage verdient hatte. Julia Grosso verwandelte den entscheidenden Strafstoß in dem Elfmeterschießen, bei dem Nervenstärke und Torhüterleistung im Vordergrund standen. Lindahl parierte die Schüsse von Ashley Lawrence und Adriana Leon, doch nachdem Caroline Seger den potenziell spielentscheidenden Schuss über die Latte gesetzt hatte, war es erneut Labbe, die mit entscheidenden Paraden die Goldmedaille in dramatischer Manier sicherte.

Olympisches Fussballturnier der Frauen Tokio 2020: Spiel um die Goldmedaille

FIFA COVERAGE - Canada v Sweden: Gold Medal Match Women's Football - Olympics: Day 14

YOKOHAMA, JAPAN - AUGUST 06: Caroline Seger #17 of Team Sweden battles for possession with Jessie Fleming #17 of Team Canada during the Women's Gold Medal Match between Canada and Sweden on day fourteen of the Tokyo 2020 Olympic Games at International Stadium Yokohama on August 06, 2021 in Yokohama, Kanagawa, Japan. (Photo by Alex Grimm - FIFA/FIFA via Getty Images)

FIFA COVERAGE - Canada v Sweden: Gold Medal Match Women's Football - Olympics: Day 14

YOKOHAMA, JAPAN - AUGUST 06: Fridolina Rolfo #18 of Team Sweden runs with the ball under pressure from Quinn #5 of Team Canada during the Women's Gold Medal Match between Canada and Sweden on day fourteen of the Tokyo 2020 Olympic Games at International Stadium Yokohama on August 06, 2021 in Yokohama, Kanagawa, Japan. (Photo by Alex Livesey - FIFA/FIFA via Getty Images)

Der Moment

Seger hat bei diesem Turnier und in ihrer gesamten rekordverdächtigen internationalen Karriere herausragende Leistungen gezeigt. Es war daher äußerst grausam, dass ausgerechnet Schwedens langjährige Spielführerin diejenige war, die verschoss, als die Goldmedaille in greifbarer Nähe schien.

YOKOHAMA, JAPAN - AUGUST 06: Caroline Seger #17 of Team Sweden reacts after a missed penalty in the shootout during the Women's Gold Medal Match between Canada and Sweden on day fourteen of the Tokyo 2020 Olympic Games at International Stadium Yokohama on August 06, 2021 in Yokohama, Kanagawa, Japan. (Photo by Alex Livesey - FIFA/FIFA via Getty Images)

Die Spielerin

Labbe musste lange darauf warten, Kanadas Nummer 1 zu werden, doch für sie und ihr Team hat sich das Warten gelohnt. Die Torhüterin der Kanadierinnen war während des gesamten Turniers überragend und rettete ihr Team im Viertelfinale gegen Brasilien im Elfmeterschießen. Nun sorgte sie auch im Spiel um die Goldmedaille für die großen Momente.

a8pvpt9ltcho7nwwdggd.jpg

Die Statistik

Kanada ist nicht nur die vierte Nation, die beim Olympischen Fussballturnier der Frauen Gold gewann, sondern auch die dritte, die mehr als zwei Mal auf dem Podium stand. Rekordsieger USA liegt mit sechs Podiumsplätzen an der Spitze, Deutschland, der Goldmedaillengewinner von 2016, folgt mit vier Podiumsplätzen. In 24 Begegnungen mit den Schwedinnen war dies erst der sechste Sieg für die Kanadierinnen.