Modric: "Das Gefühl ist großartig, ich bin glücklich und stolz"

29. März 2021
  • Luka Modric ist neuer Rekordnationalspieler Kroatiens

  • Gegen Zypern machte er sein 135. Länderspiel

  • Im Exklusiv-Interview spricht er über diese Bestmarke

"Es gibt keinen Aspekt, unter dem Luka [Modric] die Würdigung als bester [kroatischer Fussballer] aller Zeiten nicht verdient hätte."

Diese Worte sprach Robert Prosinecki, der von vielen selbst als größter kroatischer Spieler aller Zeiten angesehen wird, bereits im Sommer 2018, nachdem Kroatien die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ als Vize-Weltmeister abschloss. Wenige Monate später wurde Modric zum FIFA-Weltfussballer ausgezeichnet.

Inzwischen sind zweieinhalb Jahre vergangen und der 35-Jährige schwingt bei den Feurigen noch immer den Taktstock im Mittelfeld - inzwischen als Kapitän und Wortführer.

Am Samstag erreichte Modric eine weitere Bestmarke: Im WM-Qualifikatiionsspiel gegen Zypern (1:0) absolvierte der Mittelfeldregisseur sein 135. Länderspiel und löste damit Darijo Srna als Rekordnationalspieler seines Landes ab.

FIFA.com sprach mit Luka Modric über diese Leistung, seine weiteren Ziele und den holprigen Start in die WM-Qualifikation für Katar 2022™.

Herr Modric, wie fühlen Sie sich als neuer Rekordnationalspieler Kroatiens?

Das Gefühl ist großartig, ich bin glücklich und stolz. Es ist eine große Ehre, einen solchen Rekord zu brechen, auch wenn ich nicht viel darüber nachgedacht habe. Andere Ziele in der Nationalmannschaft waren wichtiger, aber als ich in die Nähe dieser Zahl kam, wollte ich die Spitze erreichen. Glücklicherweise habe ich das geschafft.

Sie sind jetzt 35 Jahre alt. Wird die UEFA EURO im Sommer ihr letztes großes Turnier?

Wir werden sehen, was nach der EURO passiert. Bei dem Turnier muss Kroatien als Team stark sein, da wir in einer schweren Gruppe sind. Trotz einiger Ausfälle glaube ich, dass wir Qualität in unserer Mannschaft haben und eine wichtige Rolle spielen können.

Es ist schwierig, etwas zu versprechen, aber wir werden mit Ehrgeiz und Hoffnung zur EURO fahren und mit der Einstellung, den großen Ruf zu rechtfertigen, den wir uns bereits erarbeitet haben. Wir müssen den kroatischen Fussball so repräsentieren, wie er es verdient.

Sind sie zufrieden mit ihrer Karriere oder fehlt ihnen noch etwas?

Unabhängig von früheren Erfolgen, sowohl auf Vereins- als auch auf internationaler Ebene, will man immer mehr. Wenn man eine Trophäe gewinnt oder etwas Großes erreicht, möchte man diesen Triumph wiederholen. Solange ich spiele, werde ich Ziele und Ambitionen haben.

Mit Kroatien will ich einen weiteren großen Erfolg, und auf Vereinsebene will ich um Trophäen kämpfen, solange ich die Chance dazu habe. Ich bereite mich darauf vor und arbeite entsprechend, und wir werden sehen, wie lange das anhält.

In der WM-Qualifikation ist Kroatien als Vize-Weltmeister mit einem Sieg und einer Niederlage gestartet. Enttäuscht?

Kroatien ist nicht optimal in diese Qualifikation gestartet, sowohl was die Leistungen als auch die Ergebnisse angeht. Nach dem Erfolg bei der Weltmeisterschaft ist es schwieriger zu spielen, jeder Gegner ist motivierter gegen uns, und wir müssen das Leistungsniveau aus Russland halten.

Der Start war nicht perfekt, aber es ist das Ziel, das zählt. Ich bin überzeugt, dass wir die größte Qualität in dieser Gruppe haben und das werden wir in den weiteren Qualifikationsspielen beweisen.

Modric in Zahlen

  • Geboren: 9. September 1985

  • Position: Zentrales Mittelfeld

  • Vereine: Dinamo Zagreb, Tottenham Hotspur, Real Madrid (seit 2012)

  • Nationalmannschaft: 135 Länderspiele (16 Tore)

  • Erfolge (u.a.): Vize-Weltmeister (2018), Bester Spieler der WM 2018, #TheBest FIFA Men's Player (2018), Europas Fussballer des Jahres (2018), UEFA Champions League-Sieger (2014, 2016, 2017, 2018), FIFA Klub-Weltmeister (2014, 2016, 2017, 2018)

Modric in Worten von anderen

"Ich habe es schon früher gesagt: Modric ist nahezu auf dem gleichen Niveau wie Zidane. Und Zidane war einer der besten Spieler aller Zeiten. Diese Spieler sehen Dinge, die wir nicht einmal in Zeitlupe erkennen würden." Teamkollege Casemiro gegenüber Journalisten nach dem Finale der FIFA Klub-WM VAE 2017

"Es scheint, als wären beide von einem anderen Planeten hergekommen, um hier mit uns gewöhnlichen Sterblichen etwas Fussball zu spielen. Beide gehören zu den besten Spielern aller Zeiten auf ihrer jeweiligen Position." Ivan Rakitic über Modric und Andres Iniesta auf einer Pressekonferenz nach der Gruppenphase der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

"Luka lässt es aussehen, als wäre es ganz einfach. Aber glauben Sie mir, es ist sehr, sehr schwer, so Fussball zu spielen. Und bei ihm sieht es aus, als wäre es das Normalste der Welt. Bei ihm scheint es ein Tänzchen zu sein." Kaka bei "Omnisport"

"Wenn eine Mannschaft massiv unter Druck steht, kann sie sich keinen besseren Spieler als Modric wünschen. Er kann damit umgehen. Modric fordert immer den Ball, ist stets anspielbereit und hält den Ball, um das Spiel zu beruhigen. Das ist ein Kennzeichen eines Spielers der Extraklasse." Jamie Redknapp in der "Daily Mail"