Heimteams straucheln - Brasilien zieht davon

9. Juni 2021
  • Fünf weitere Spiele in der CONMEBOL ohne Sieg für ein Heimteam

  • Brasilien bleibt an der Spitze, Kolumbiens Comeback verblüfft Argentinien

  • Die südamerikanische Qualifikation für Katar 2022 wird im September fortgesetzt

Die Qualifikation für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™ hat am Dienstag in Südamerika weiter an Fahrt aufgenommen, ein Drittel der Spiele ist bereits gespielt.

Südamerika Ergebnisse (Alle Spiele)

Ecuador 1-2 Peru Venezuela 0-0 Uruguay Kolumbien 2-2 Argentinien Paraguay 0-2 Brasilien Chile 1-1 Bolivien

Südamerika-Qualifikation: 8. Juni 2021

rden8st1brhoklqcxlxk.jpg

BARRANQUILLA, COLOMBIA - JUNE 08: Detail of match ball on a plinth before a match between Colombia and Argentina as part of South American Qualifiers for Qatar 2022 at Estadio Metropolitano on June 08, 2021 in Barranquilla, Colombia. (Photo by Gabriel Aponte/Getty Images)

vzuqhljqmoj6wwkvgaaq.jpg

BARRANQUILLA, COLOMBIA - JUNE 08: A fan of Colombia shows a flag during a match between Colombia and Argentina as part of South American Qualifiers for Qatar 2022 at Estadio Metropolitano on June 08, 2021 in Barranquilla, Colombia. (Photo by Gabriel Aponte/Getty Images)

Brasilien gewann mit 2:0 in Paraguay, da Neymar bereits wenige Minuten nach dem Anpfiff traf, bevor Paqueta in der Nachspielzeit einnetzte. Mit diesen Toren sicherte sich der fünfmalige Weltmeister den sechsten Sieg in ebenso vielen Qualifikationsspielen und beendete Paraguays ungeschlagenen Start.

Hochdramatisch ging es in Barranquilla zu, wo Kolumbien ein erstaunliches Comeback hinlegte und sich die Punkte mit Argentinien teilte. Nach einem 0:2-Rückstand zur Halbzeit kamen die Hausherren nach der Pause noch einmal heran und Miguel Borja erzielte in der 94. Minute den Ausgleich.

Das formschwache Peru startete mit einem 2:1-Sieg in Ecuador in die WM-Qualifikation. Ohne einen Sieg in den letzten sieben WM-Qualifikationsspielen und gegen eine Mannschaft, die in nur zwei Heimspielen zehn Tore erzielt hatte, sah Peru wie der klare Außenseiter aus. Trotz des überraschenden Sieges liegt Peru in der Tabelle aufgrund der schlechteren Tordifferenz hinter Venezuela.

Venezuela, das eine stolze Heimbilanz vorweisen kann, kam gegen Uruguay, das nun Vierter ist, nur zu einem torlosen Remis. Das Tabellenmittelfeldduo Chile und Bolivien beendete den Spieltag mit einem 1:1-Unentschieden in Santiago.