Osorio und Mexiko gehen getrennte Wege

  • Juan Carlos Osorio nicht mehr Mexiko-Trainer

  • Er führte El Tri in Russland ins Achtelfinale

  • Siegquote von 63%

Juan Carlos Osorio ist nicht länger Nationaltrainer Mexikos. Der 56-Jährige wird seinen Vertrag nicht verlängern. Nachdem der 56-Jährige das Amt 2015 übernahm, führte El Tri bei der FIFA WM 2018 in Russland ins Achtelfinale.

Der kolumbianische Taktiker gewann 33 seiner 52 Spiele auf der mexikanischen Trainerbank.

"Ich möchte mich herzlich bei den mexikanischen Fans, beim mexikanischen Fussballverband, bei allen Mitarbeitern und insbesondere bei den Spielern bedanken, mit denen ich während meiner Tätigkeit als Technischer Direktor zusammenarbeiten durfte. Ich habe meine Position mit Engagement, Leidenschaft und Stolz erfüllt." Vielen Dank für diese einzigartige und beispiellose Berufs- und Lebenserfahrung im Namen von mir und meinem Trainerstab."