Australien jubelt - Brasilien wahrt weiße Weste

  • Gruppe A: Brasilien ungeschlagen

  • Gruppe B: Nigeria, Ecuador & Australien weiter

  • Ungarn und Kanada sind raus

TAGESRÜCKBLICK - Die Vorrunde in den Gruppen A und B bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2019 ist beendet und hatte zum Abschluss noch einmal reichlich zu bieten.

Im Duell der beiden bereits qualifizierten Teams setzte sich der Gastgeber gegen das Überraschungsteam aus Angola mit 2:0 durch. Starspieler Talles Magno sowie Veron ließen die Seleção jubeln. Hoffnung schöpft unterdessen Neuseeland (1:0 gegen Kanada), das nun bis Sonntag im Hotel ausharren und warten muss, ob der Erfolg gegen die Canucks zum Weiterkommen reicht.

In der Gruppe B wechselte das zweite Achtelfinalticket während der 90 Minuten munter hin und her. Am Ende sicherte es sich Ecuador dank eines Treffers kurz vor Schluss gegen Ungarn, für die das Turnier beendet ist. Bitter: Die Europäer gingen in ihren drei Spielen in Führung, am Ende holten sie nur einen Punkt.

Die bereits vorzeitig qualifizierten Nigerianer behaupteten trotz der Niederlage gegen Australien Platz eins. Am Ende durften die Aussies aber doppelt jubeln. Sie beendeten darüber hinaus auch eine Negativserie von sechs Pleiten gegen Nigeria (2:18 Tore; zuletzt 0:6 in Chile 2015). Die Super Eaglets treffen am 5. November im Achtelfinale auf einen der Dritten der Gruppen A, C oder D.

📅 Ergebnisse

Gruppe A [[flag-ang-xs]] Angola – Brasilien [[flag-bra-xs]] 0:2 [[flag-can-xs]] Kanada – Neuseeland [[flag-nzl-xs]] 0:1

Gruppe B [[flag-aus-xs]] Australien – Nigeria [[flag-nga-xs]] 2:1 [[flag-hun-xs]] Ungarn – Ecuador [[flag-ecu-xs]] 2:3

unygm3sfyy4eumwpfhdb.jpg

📌 Denkwürdige Momente

Komplizierte Rechenspiele Nach dem Schlusspfiff im Estadio Bezerrão von Brasilia begann für die Australier das große Rechnen. Würden vier Punkte zum Weiterkommen reichen? Ja! Da die beiden Dritten der Gruppen A und C auf jeden Fall eine schlechtere Bilanz haben bzw. haben werden, ist den Asiaten ein Platz in der nächsten Runde als einer der vier besten Gruppendritten sicher.

Kanada bleibt weiter sieglos Auch im 21. Spiel dieser Turnierserie blieb Kanada kein Sieg vergönnt. Es ist die längste Serie ohne Erfolg überhaupt in der Geschichte der FIFA U-17-Weltmeisterschaften (4 Unentschieden, 17 Niederlagen).

Vier aus fünf Ecuador nimmt in Brasilien zum fünften Mal an einer WM dieser Altersklasse teil. Scheiterten die Südamerikaner 1987 noch in der Gruppenphase, so kamen La Tri 1995 und 2015 bis ins Viertelfinale, 2011 war in der Runde der letzten 16 Schluss. Dort steht das Team nun auch in Brasilien und wartet am 7. November auf den Zweiten der Gruppe F.

📅 So geht es weiter

2. November

Gruppe C [[flag-hai-xs]] Haiti – Frankreich [[flag-fra-xs]] (Goiânia/Serrinha, 17:00 Uhr Ortszeit) [[flag-chi-xs]] Chile – Republik Korea [[flag-kor-xs]] (Vitória (Cariacica), 17:00 Uhr Ortszeit)

Gruppe D [[flag-sen-xs]] Senegal – Japan [[flag-jpn-xs]] (Vitória (Cariacica), 20:00 Uhr Ortszeit) [[flag-ned-xs]] Niederlande – USA [[flag-usa-xs]] (Goiânia/Serrinha, 20:00 Uhr Ortszeit)

📱Brasilien 2019 verfolgen

Twitter | Facebook | Instagram