29. Okt. 2019

Afrikameister Kamerun ist mit einer Niederlage in die FIFA U-17-Weltmeisterschaft Brasilien 2019 gestartet. Zum Auftakt der Gruppe E verloren die Nachwuchslöwen gegen Tadschikistan mit 0:1.

Die Analyse [[flag-tjk-xs]] vs. [[flag-cmr-xs]]

Kamerun dominierte von Beginn an und vergab im ersten Abschnitt mehrere gute Gelegenheiten. Die Asiaten hingegen beschränkten sich auf die Defensive und warteten auf Konter.

Auffällig: Torhüter Shohrukh Qirghizboev versuchte immer wieder mit langen Abschlägen seine Teamkameraden in Szene zu setzen - zumeist ohne Erfolg.

Auch nach dem Rückstand durch einen Elfmeter gab der Afrika-Champion nicht auf und drängte in Überzahl auf den Ausgleich. Am Ende retteten die Tadschiken, denen noch ein Kontertor vom VAR aberkannt wurde (64. Minute), den knappen Vorsprung über die Zeit.

So geht es weiter

31. Oktober

Gruppe E [[flag-esp-xs]] Spanien - Tadschikistan [[flag-tjk-xs]] (Vitoria/Cariacica 17:00 Ortszeit) [[flag-cmr-xs]] Kamerun - Argentinien [[flag-arg-xs]] (Vitoria/Cariacica 20:00 Ortszeit)