Media Release

Federation Internationale de Football Association

FIFA Strasse 20, P.O Box 8044 Zurich, Switzerland, +41 (0) 43 222 7777

Einteilung der Teams für die Auslosung der Olympischen Fussballturniere 

16. Apr. 2021

Samantha Johnson wird die live übertragene Auslosung präsentieren. Ihr zur Seite stehen die FIFA-Legenden Lindsay Tarpley und Ryan Nelsen.

Bei der Auslosung am 21. April 2021 um 10.00 Uhr MEZ am FIFA-Sitz in Zürich erfahren die 28 qualifizierten Teams, auf wen sie bei den Olympischen Fussballturnieren Tokio 2020 treffen werden.

Gastgeber Japan wird in der Gruppe A (Männer) und Gruppe E (Frauen) jeweils auf die erste Position gesetzt, während die Männerteams gemäß der anhand der Ergebnisse bei den letzten fünf Olympischen Fussballturnieren erstellten Rangliste auf vier Töpfe aufgeteilt werden. Die entsprechenden Ergebnisse werden gewichtet, sodass das Abschneiden bei den letzten Turnieren stärker zählt. Die Länder, die ihre Qualifikation als Kontinentalmeister beendet haben, erhalten zudem einen Bonus.

Die 16 Teams des Olympischen Fussballturniers der Männer werden wie folgt auf die einzelnen Töpfe verteilt und in vier Vierergruppen gezogen (Gruppen A–D):

  • Topf 1: Japan, Brasilien, Argentinien, Republik Korea

  • Topf 2: Mexiko, Deutschland, Honduras, Spanien

  • Topf 3: Ägypten, Neuseeland, Elfenbeinküste, Südafrika

  • Topf 4: Australien, Saudiarabien, Frankreich, Rumänien

Auch die Frauenteams werden auf vier Töpfe verteilt, wobei als Grundlage die am 16. April 2021 veröffentlichte FIFA/Coca-Cola-Frauenweltrangliste dient. Die zwölf Teams des Olympischen Fussballturniers der Frauen werden wie folgt auf die einzelnen Töpfe verteilt und in drei Vierergruppen gezogen (Gruppen E–G):

  • Topf 1: Japan, USA, Niederlande

  • Topf 2: Schweden, Grossbritannien, Brasilien

  • Topf 3: Kanada, Australien, VR China

  • Topf 4: Neuseeland, Chile, Sambia

Gemäß FIFA-Grundsatz wird bei beiden Turnieren jeder Gruppe nur ein Team derselben Konföderation zugelost. Genauere Informationen zu den Methoden, Beschränkungen und Setzungen für die Auslosung sind dem Auslosungsverfahren des Männerturniers und dem Auslosungsverfahren des Frauenturniers zu entnehmen.

Hauptspielort ist Tokio, wo die japanische Männerauswahl im Tokio-Stadion ins Turnier starten wird und im markanten neuen Olympiastadion neben der Eröffnungs- und Schlussfeier auch das Finale der Frauen stattfindet. Weitere Spielorte sind Sapporo, Miyagi, Kashima, Saitama und Yokohama, wo vom 21. Juli bis 7. August 2021 ebenfalls spannende Spiele zu sehen sein werden. Weitere Informationen sind dem Spielplan zu entnehmen.

MANAUS, BRAZIL - AUGUST 09: The Olympic rings are seen outside the stadium ahead of the Women's first round group G football match between Colombia and USA on Day 4 of the Rio 2016 Olympic Games at Arena Amazonas on August 9, 2016 in Manaus, Brazil. (Photo by Chris Brunskill-FIFA/FIFA via Getty Images)

Liveshow

Fans rund um die Welt sowie die Teamdelegationen können die Auslosung auf dem FIFA-YouTube-Kanal, Twitter (@FIFA.com), Facebook und Weibo live mitverfolgen. Die Show wird von der britischen TV-Moderatorin und Journalistin Samantha Johnson präsentiert, die derzeit als Sportmoderatorin und Korrespondentin für TRT World mit Sitz in Istanbul tätig ist. Durch die beiden Auslosungen führen Jaime Yarza, Direktor der FIFA-Subdivision Turniere, sowie FIFA-Frauenfussballdirektorin Sarai Bareman.

Ihnen zur Seite stehen zwei FIFA-Legenden: Lindsay Tarpley, US-Nationalspielerin und zweifache Olympiasiegerin (Athen 2004 und Peking 2008), sowie Ryan Nelsen, Kapitän des neuseeländischen Olympiateams 2008 in Peking und 2012 in London.

Zu den Auslosungen sagte Lindsay Tarpley: "Ich träumte schon immer von Olympia und fühle mich geehrt, bei den Auslosungen der Olympischen Fussballturniere dabei zu sein. Ich kann es kaum erwarten, all die anderen Spielerinnen und Athleten in Tokio zu sehen. Sie werden der Welt die olympischen Werte wie Vorbildfunktion und gegenseitigen Respekt vor allem angesichts der derzeitigen Lage vorleben."

Ryan Nelsen fügte an: "Bei Olympia dabei zu sein, ist ein einmaliges Erlebnis. Ich freue mich sehr, als Assistent bei den Auslosungen für Tokio 2020 wieder die olympische Atmosphäre zu spüren. Ich wünsche allen 28 Teams viel Glück und lade die Fans rund um den Globus ein, die Auslosung zu verfolgen und so zu erfahren, auf wen ihre Teams treffen werden."

Weitere Informationen zu den Olympischen Fussballturnieren der Männer und Frauen sind auf FIFA.com zu finden.

Verwandte Dokumente