Rückschau Spieltag 4: Venezuela und Kasachstan weiter

15. Sept. 2021
  • Venezuela und Kasachstan stehen im Achtelfinale

  • Der Gastgeber Litauen muss hoffen

  • RFU muss sich gegen Usbekistan strecken

Mittwoch, 15. September

Gruppe A Costa Rica 0:1 Venezuela, Kaunas Litauen 0:3 Kasachstan, Kaunas

Gruppe B Ägypten 6:3 Guatemala, Vilnius Usbekistan 2:4 RFU, Vilnius

Tabellen

Denkwürdige Momente

Wie konnte er diese Chancen klären? Rafael Morillo erzielte das einzige Tor der bislang torärmsten Partie in Litauen. Doch noch beeindruckender waren seine ungewöhnlichen Aktionen vor dem eigenen Tor. Der Pivot klärte bei drei gegnerischen Chancen nahezu auf der Linie. Bei einer Rettungstat wehrte er den Ball zunächst mit seiner Hüfte und der Brust ab, bevor er ihn auf dem Boden liegend in die Arme seines erleichterten Torhüters köpfte.

Captain Fantastic Ägypten durfte sich heute keine Niederlage leisten, geriet jedoch zwei Mal in Rückstand. Beide Male rüttelte Kapitän Mostafa Eid sein Team mit Worten und Gesten auf - mit Erfolg. Schließlich schnürte der 29-Jährige in der Schlussphase einen Dreierpack und schenkte den Nordafrikanern damit den Sieg.

Torhüter mit Bogenlampen Als Kasachstans Torhüter seinen Kontrahenten Egidijus Zagaras weit vor dem Torraum erblickte, versuchte er ihn mit einem gefühlvollen Heber zu überlisten, der wohl auch den Weg ins Netz gefunden hätte, wenn Justinas Zagurskas den Ball vor den begeisterten Fans nicht auf der Linie geklärt hätte. Wenige Minuten später versuchte sich Zagaras seinerseits mit einem ganz ähnlichen Heber über Higuita, der das Tor allerdings um einige Zentimeter verfehlte. Auch für diese Aktion gab es von den Fans tosenden Applaus.

Ein Mann für gewisse Stunden…

Artem Niiazov, der aktuell wertvollste Spieler der russischen Meisterschaft, blieb kurioserweise ohne Torerfolg, als die RFU am ersten Spieltag Ägypten mit 9:0 schlug. Doch heute war er zur Stelle, als es darauf ankam.

Gegen Usbekistan schien eine große Überraschung in der Luft zu liegen, doch Niiazov sorgte mit einem Dreierpack dafür, dass der Vizemeister von 2016 nun sechs Punkte aus zwei Spielen auf dem Konto hat.

Highlights

So geht's weiter