Intercontinental Championship for the King Fahd Cup 1992™
14. Oktober - 20. Oktober

Intercontinental Champions Cup Saudiarabien 1992™

Intercontinental Championship for the King Fahd Cup 1992™

Finales Turnier stehend

Über

Saudiarabien 1992: Argentinien ist am Ball

Der Weltmeister:

Die Argentinier nutzten dieses Turnier als Probe für die Copa América 1993 in Ecuador und den FIFA-Weltpokal USA 1994 ™. Mit Sergio Goycochea, Oscar Ruggeri, Fernando Redondo, Leonardo Rodriguez, Diego Simeone, Claudio Caniggia und Gabriel Batistuta stand Trainer Alfio Basile eine Unmenge guter Spieler zur Verfügung. In ihrer ersten Begegnung gegen die Elfenbeinküste war nach zwei Treffern von Batistuta innerhalb der ersten zehn Minuten bereits alles klar. Ricardo Altamirano und Alberto Acosta machten daraus in der zweiten Hälfte ein 4:0, und hätten die "Albiceleste" nicht ein wenig den Fuß vom Gas genommen, wäre es auch damit noch nicht getan gewesen. Die Finalisten des letzten FIFA Weltpokal ™-Turniers schlugen danach die Gastgeber mit 3:1 durch Treffer von Rodriguez, Simeone und Caniggia, holten sich den Titel und sind obendrein seit 20 Spielen ungeschlagen.

Die Überraschungen: Der König Fahd-Pokal, wie das Turnier ursprünglich hieß, wurde unter vier Mannschaften ausgetragen. Diese Teams standen sich in zwei Halbfinals gegenüber: Argentinien gegen die Elfenbeinküste und USA gegen Saudiarabien. Die Sieger trafen sich vier Tage später im Finale, während die Verlierer den dritten Platz unter sich ausspielten. Die USA unter Trainer Bora Milutinovic verloren das Halbfinale gegen den Gastgeber. Doch Tony Meola, Marcelo Balboa, Tabaré Ramos und ihre Teamkameraden erspielten sich mit einem 5:2-Sieg gegen die Elfenbeinküste im kleinen Finale wenigstens noch einen Platz auf dem Podest.

Teilnehmer: Saudiarabien, Argentinien, Elfenbeinküste und USA.

Spielorte: Alle Begegnungen wurden in Riad ausgetragen.

Beste Torschützen:

  1. Gabriel Batistuta (ARG), 2 Tore, Bruce Murray (USA), 2 Tore

  2. Al-Muwallid, Khalid Mussad (KSA), 1 Tor

Zuschauer: 169,500 Zuschauer

Durchschnittliche Zuschauerzahl: 42,375 Zuschauer

SPIELE

Turniernachrichten

otnqvjpcrnusmf8o9upa.jpg

Intercontinental Championship for the King Fahd Cup 1992™

Premiere für Saudiarabien

17. Juni 2013

otnqvjpcrnusmf8o9upa.jpg

Intercontinental Championship for the King Fahd Cup 1992™

Argentinien triumphiert 1992

11. Juni 2013