12. Sept. 2019
  • Am 16. September wurden die Paarungen der FIFA Klub-WM ausgelost

  • Michael Owen fungierte als Assistent

  • Die Auslosung wurde per Livestream auf FIFA.com, YouTube und Facebook übertragen

Auf dem Weg zur FIFA Klub-Weltmeisterschaft Katar 2019 stand ein wichtiger Meilenstein bevor. Die Teams erfuhren mehr über ihre möglichen Wege zum Ruhm.

Am Montag, 16. September, erfolgte die Auslosung des Turniers. Dann standen die ersten Hürden fest, die die Topteams des Planeten überwinden müssen, um am 21. Dezember den Titel zu erringen.

Die Fussballfans rund um den Globus konnten die Auslosung in Zürich auf FIFA.com, auf dem YouTube-Kanal der FIFA und auf Facebook live verfolgen. Die Auslosung begann um 14:00 Uhr (MESZ). Der ehemalige englische Nationalspieler und FIFA-Legende Michael Owen zog die Kugeln aus dem Lostopf.

Die Hände des früheren Stars vom FC Liverpool und Real Madrid waren somit dafür verantwortlich, auf welchen Positionen die sechs Champions der Kontinentalverbände und der Vertreter Katars landeten. Das Turnier in Katar beginnt am 11. Dezember.

Folgende Teams sind bei der Auslosung vertreten

  • Al Sadd (Gastgeberland)

  • Hienghene Sport (OFC)

  • FC Liverpool (UEFA)

  • Monterrey (CONCACAF)

  • Esperance de Tunis (CAF)

  • Gewinner der AFC Champions League 2019 (Finale am 9. und 24 November)

  • Gewinner der CONMEBOL Copa Libertadores 2019 (Finale am 23. November)

Eine genaue Erläuterung des Auslosungsverfahrens finden Sie hier.

Verwandte Dokumente