Rückblick Spieltag 1: RFU mühevoll - Japan und Spanien treffsicher

19. Aug. 2021
  • Die FIFA Beach Soccer-WM Russland 2021™ hat begonnen

  • Gruppe A: Gastgeber mit Problemen, Wahnsinns-Comeback von Japan

  • Gruppe B: VAE überrascht Tahiti, Spanien stark

Spektakuläre Tore, zahlreiche technische Finessen und jede Menge gute Laune - der Start in die FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Russland 2021™ ist geglückt. Gastgeber RFU ließ seine Fans nach mühevollem Beginn und Rückstand gegen die USA doch noch in der Verlängerung jubeln. Im zweiten Spiel der Gruppe A feierten die Vereinigten Arabischen Emirate einen überraschenden Auftaktsieg. In der Staffel B lieferten sich Paraguay und Japan einen offenen Schlagabtausch, den am Ende die Asiaten für sich entscheiden konnten. WM-Neuling Mosambik musste sich trotz großem Kampfes Spanien geschlagen geben.

Die Ergebnisse

Gruppe A Paraguay – Japan 4:7 Russische Fussball-Union – USA 5:4 nach Verlängerung Gruppe B Vereinigte Arabische Emirate – Tahiti 4:3 nach Verlängerung Mosambik – Spanien 4:8

FIFA BEACH SOCCER WORLD CUP RUSSIA 2021 MATCH SCHEDULE

Denkwürdige Momente

Erstes Tor der WM Angreifer Tamatoa Tetauira aus Tahiti erzielte in der 22. Minute im Auftaktspiel den ersten Treffer des Turniers. Sein abgefälschter Flachschuss aus kurzer Distanz erwischte VAE-Torhüter Humaid Jamal auf dem falschen Fuß und war für den Kapitän nicht zu halten.

Paraguay zaubert, aber verliert Den Namen "Ballkünstler" haben am ersten Spieltag definitiv die Spieler von Paraguay gegen Japan verdient - vor allem Sixto Cantero. Der Flügelspieler versenkte die Kugel erst mit einem sensationellen Lupfer über den verdutzten Tomoya Ginoza, um dann per Seitfallzieher das 2:0 nachzulegen. Am Ende musste sich Paraguay aber trotz einer zwischenzeitlichen 3:0 bzw. 4:1-Führung mit 4:7 geschlagen geben.

Überraschender Auftakt für VAE Tahiti schoss zwar das erste Turniertor, jubeln durften am Ende aber die Vereinigten Arabischen Emirate. In der Verlängerung setzte sich das Team mit 4:3 durch und holte die ersten beiden Punkte. Übrigens: Noch nie haben die VAE die Gruppenphase überstanden.

MOSCOW, RUSSIA - AUGUST 19: Ahmed Beshr of United Arab Emirates celebrates with his teammates Hasan Ali after scoring a goal  during the FIFA Beach Soccer World Cup 2021 group B match between United Arab Emirates and Tahiti at Luzhniki Beach Soccer Stadium on August 19, 2021 in Moscow, Russia. (Photo by Octavio Passos - FIFA/FIFA via Getty Images)

FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Russland 2021™

BSWC 2021 | Höhepunkte des Spiels | UAE v Tahiti 4:3

19. Aug. 2021

Tapferer Debütant Mosambik chancenlos Sie kämpften bis zum Umfallen, aber blieben gegen Europameister Spanien schlussendlich weitgehend chancenlos (3:8). Immerhin erzielten Nelson und Figo die ersten Treffer für den WM-Neuling in dieser Turnierserie.

Doppelter Dreierpack für Japan Takuya Akaguma, der mit 14 Treffern nun WM-Rekordtorschütze seines Landes ist, und Shusei Yamauchi trafen gegen Paraguay jeweils dreifach und sorgten so für den ersten Dreier für die Asiaten. Schon 2019 begegneten sich die beiden Teams im ersten Spiel und auch damals siegte Japan (5:4). Die Samurai Blue sicherten sich später den Gruppensieg vor der Schweiz.

Live-Musik im Stadion Ein Stadionsprecher, der durchgängig auch während der Spiele aktiv ist, Feuerwerk bei der Vorstellung der Teams, Cheerleader in den Pausen und Live-Musik im Stadion zu den Nationalhymen und zwischendurch: Beach-Soccer-Weltmeisterschaften sind zweifelsohne immer etwas Besonderes.

Zitat

"Wir sind natürlich glücklich und stolz, aber das Ergebnis überrascht mich nicht. Tahiti ist eine gute Mannschaft, aber wir müssen sie nicht beneiden. Unsere Mannschaft hat Qualität und wir werden versuchen, dies so lange wie möglich bei dieser Weltmeisterschaft zu beweisen." Hasan Alhammadi (Stürmer der VAE) gegenüber FIFA.com