Die wichtigsten Regeln in Kürze

12. Aug. 2021
  • Am 19. August startet die FIFA Beach-Soccer-WM 2021

  • Austragungsort ist das Luzhniki Beach Soccer Stadium in Moskau

  • Die Regeln des Beach Soccers im Überblick

Die Vorfreude auf die FIFA Beach-Soccer-WM 2021 in Russland wächst! In einer Woche ist es soweit. Die Endrunde im Moskauer Luzhniki Beach Soccer Stadium wird uns sicher wieder spektakuläre Spielzüge, Emotion pur und mehr als eine Überraschung bieten – genau wie die vorherigen Auflagen des Wettbewerbs.

Allerdings gibt es Unterschiede zur traditionellen Rasenvariante des Fussballs mit elf Akteuren und auch zum Futsal. Einige Regeln sollte man also im Hinterkopf haben, wenn man sich eine Partie anschaut. Nachfolgend fasst FIFA.com die wichtigsten Aspekte des Reglements für Sie zusammen. Spielzeit Beach-Soccer-Spiele sind in drei Zeitabschnitte à 12 Minuten netto eingeteilt, dazwischen liegen jeweils dreiminütige Pausen. Das bedeutet, dass die Uhr bei einem Tor, einem Regelverstoß oder einer Verletzung angehalten wird. Gleiches gilt, wenn die Schiedsrichter den Eindruck haben, dass ein Team auf Zeit spielt. Wenn der Ball im Spiel ist, endet das Drittel erst, wenn die gerade ausgeführte Aktion abgeschlossen ist. Spielfeld Gespielt wird natürlich auf Sand, und das Spielfeld muss mindestens 40 cm hoch mit Sand bedeckt sein. Das Feld muss zwischen 35 und 37 Metern lang und zwischen 26 und 28 Metern breit sein. Begrenzt wird das Feld von zehn Zentimeter breiten Linien. Die Tore haben eine Höhe von 2,20 Meter und eine Breite von 5,50 Meter. Die Mittellinie wird durch zwei Pfosten mit roten Fahnen markiert. Neun Meter vor der Torlinie befindet sich eine imaginäre Linie, die von Pfosten mit gelben Fahnen gekennzeichnet wird. Sie markiert den Strafraum und mithin also jenen Bereich, in dem bei einem Regelverstoß ein Strafstoß (von der Mitte dieser Linie aus) verhängt wird. Der Bereich der Einwechselspieler schließlich befindet sich, wie beim Futsal, entlang der Seitenauslinie.

Football - FIFA Beach Soccer World Cup Dubai 2009 - Quarter-finals - Brazil v Italy - Main Pitch - Dubai - UAE - 20/11/09.Actionshot, Giant Screen, Stadia Dressing, Coca-Cola Board, FIFA Partners.Mandatory Credit: Action Images / Matthew Childs

Ball Der Ball hat mit 68 bis 70 Zentimeter denselben Umfang wie ein gewöhnlicher Fussball für das Spiel auf Rasen, ist aber leichter. Er wiegt zwischen 400 und 440 Gramm und wird vor Beginn des Spiels mit einem Druck von 0,4 bis 0,6 bar aufgepumpt.

DREIEICH, GERMANY - AUGUST 29: Detail shot of a player holding a ball with his foot during a Germany Beach Soccer national team training session on August 29, 2020 in Dreieich, Germany. (Photo by Sebastian Widmann/Getty Images for DFB)

Spieler Jedes Team hat zu Beginn der Partie fünf Spieler auf dem Spielfeld – einen Torwart und vier Feldspieler – und sieben Auswechselspieler. Es darf beliebig oft gewechselt werden. Sämtliche Wechsel, einschließlich des Torwarts, können bei laufendem Spiel vorgenommen werden. Dafür gibt es eine eigens ausgewiesene Auswechselzone. Wechsel spielen in den Partien daher eine wichtige taktische Rolle. Die Schiedsrichter Die Spiele werden von zwei gleichberechtigten Schiedsrichtern geleitet. Zudem gibt es einen dritten Unparteiischen und einen Zeitnehmer, die an einem Tisch auf Höhe der Mittellinie und der Seite mit den Auswechselbänken Platz nehmen.

ASUNCION, PARAGUAY - NOVEMBER 28: A badge is seen on the referees' jersey during the FIFA Beach Soccer World Cup Paraguay 2019 quarterfinal match between Brazil and Russia at Estadio Mundialista "Los Pynandi" on November 28, 2019 in Asuncion, Paraguay. (Photo by Alex Grimm - FIFA/FIFA via Getty Images)

Es gibt kein Unentschieden! Ein Beach-Soccer-Spiel kann man nur gewinnen oder verlieren. Es endet nie mit einem Unentschieden! Im Falle eines Gleichstands sehen die Spielregeln eine dreiminütige Verlängerung vor. Steht es danach immer noch unentschieden, muss die Partie im Neunmeterschießen entschieden werden. Hier treten pro Team fünf Schützen an, sollte es danach noch keine Entscheidung geben, geht es im Sudden-Death-Modus weiter und das Sieger-Team erhält einen Punkt. Disziplinarmaßnahmen Wenn ein Spieler mit einem direkten Feldverweis oder wegen einer zweiten Verwarnung des Feldes verwiesen wird, darf ihn nach Ablauf von zwei Strafminuten ab dem Zeitpunkt des Feldverweises ein anderer Spieler ersetzen. Es gibt keine Begrenzung hinsichtlich der Anzahl der Foulspiele, die ein Spieler begehen darf. Spiel ohne Grenzen Bei einem Freistoß darf keine Mauer gestellt werden. Der Spieler, an dem das Foul begangen wurde, muss auch den Freistoß ausführen. Wurde das Foul in der eigenen Hälfte begangen, müssen sich alle Spieler hinter den Ball begeben. Wurde das Foul in der gegnerischen Hälfte begangen, müssen sich bis auf den Schützen alle Spieler mindestens fünf Meter vom Ball entfernen und dürfen dann nicht in der Schusslinie stehen. Und dann wäre da noch ein wichtiges Detail: Der Freistoß muss vom gefoulten Spieler selbst ausgeführt werden, es sein denn, eine Verletzung hindert ihn daran. Nachdem der Schiedsrichter gepfiffen hat, hat der Spieler vier Sekunden um den Ball ins Spiel zurück zu bringen - ansonsten bekommt die gegnerische Mannschaft den Ball.

Football - Spain v Iran - Group B - FIFA Beach Soccer World Cup Rio de Janeiro 2007 - Rio de Janeiro - Brazil - 6/11/07.Farid BOULOKBASHI - Iran (#9) takes a free kick against Spain, Actionshot, adidas board, Stadia Dressing.Mandatory Credit: Action Images / Matthew Childs

Hoch das Bein Anders als bei der Rasenvariante des Fussballs, aber genauso wie im Futsal, ist es beim Beach Soccer NICHT erlaubt, den Ball mit dem Anstoß im Tor zu versenken und es gibt KEINE Abseitsregel. Und eines ist noch einzigartig: Einwürfe können mit den Händen oder mit dem Fuß ausgeführt werden.