Spielplan der FIFA Beach-Soccer-WM bekanntgegeben

Acht Monate dauert es noch, bis die Könige des Sandes bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Bahamas 2017 gekrönt werden. Nun wurde mit dem Spielplan des Turniers der Pfad bekanntgegeben, der die beteiligten Teams zu Ruhm und Ehre führen kann.

Das Turnier findet vom 27. April bis zum 7. Mai in der Landeshauptstadt Nassau statt. Dabei werden sechzehn Teams versuchen, die begehrte Trophäe zu holen, die Portugal 2015 im eigenen Land gewann. "2017 wird die FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft erstmals im Sand der Karibik ausgetragen", erklärt Jaime Yarza, Verantwortlicher für FIFA-Wettbewerbe. "Die Veranstaltung wird einen großen Einfluss in der Region haben. Außerdem werden die Bahamas hier ihr Debüt bei einer FIFA-WM geben, wodurch erstmals drei Teams aus der CONCACAF-Zone an diesem Turnier teilnehmen."

Die Gastgeber können natürlich auf die begeisterte Unterstützung der eigenen Fans zählen. Jeffrey Beckles, Chef des Lokalen Organisationskomitees der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2017, verspricht aber auch, die Teams und Fans aus aller Welt auf das Herzlichste willkommen zu heißen.

"Natürlich werden die Einheimischen das Team der Bahamas bei dessen WM-Debüt begeistert unterstützen, aber die Bahamas sind auch bereit, ausländische Fans mit offenen Armen zu empfangen", sagte er. "Wir freuen uns darauf, eine wirklich spektakuläre Veranstaltung auszurichten."

Nachdem Gastgeber Bahamas und Tahiti, Finalist von 2015, bereits ihren Platz sicher haben, sind nun die Europäer dran, die vier Tickets für die Karibik zu buchen. Deren Qualifikationsturnier findet vom 2. bis zum 11. September in Jesolo, Italien, statt. Wenn sie nächstes Jahr in der Karibik eintreffen, werden sie ihr Können im modernisierten Stadion im Malcom Park präsentieren.

Alles in allem wird das Turnier mit größter Spannung erwartet. Joan Cusco, Mitglied der FIFA Beach-Soccer-Kommission, ist überzeugt davon, dass es für alle Beteiligten ein unvergessliches Erlebnis werden wird.

"Jeder freut sich auf die FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Bahamas 2017", versichert er. "Nicht nur, weil es ein einzigartiger Schauplatz an einem der spektakulärsten Orte der Karibik ist, sondern auch, weil alle sich auf ein äußerst hart umkämpftes Turnier freuen dürfen. In den letzten Jahren haben die Teams große Fortschritte gemacht. Die Fans werden ein tolles Beach-Soccer-Spektakel erleben."

Verwandte Dokumente