Weltweites Interesse für das "FIFA Guardians Safeguarding in Sport"-Diplom mit Beginn des ersten Webinars

26. Feb. 2021
  • FIFA-Lernwillige aus aller Welt nehmen am ersten Webinar für das "FIFA Guardians Safeguarding in Sport"-Diplom teil

  • Über 180 registrierte FIFA-Lernwillige aus den Mitgliedsverbänden und Konföderationen für den zweijährigen Ausbildungsgang

  • Mehr als 700 Lernwillige aus aller Welt sind bereits für Kurs 1: "FIFA Guardians Safeguarding Essentials" registriert

Nach dem Start im vergangenen Monat hat das "FIFA Guardians Safeguarding in Sport"-Diplom mit dem ersten Webinar in dieser Woche einen wichtigen Schritt gemacht. FIFA-Lernwillige aus aller Welt nehmen daran teil.

Die Ausbildung besteht aus fünf Online-Kursen, die sich in erster Linie an Schutzbeauftragte in den 211 Mitgliedsverbänden der FIFA richten, und bietet den Lernenden in den nächsten zwei Jahren Zugang zu speziellen Webinaren, moderierten Foren, interaktiven Workshops und Bewertungen. Die Kurse sind so konzipiert, dass sie die Lernenden durch praktische Schritte und Beispiele für bewährte Sicherheitsverfahren im Sport führen.

Der Kurs "FIFA Guardians Safeguarding in Sport" wurde im vergangenen Monat zum Internationalen Tag der Bildung gestartet und erregt weltweit Interesse. Zahlreiche FIFA-Legenden haben bereits Ihre Unterstützung erklärt, darunter Kaká, Rio Ferdinand, Lindsay Tarpley, Juan Pablo Ángel und Mbo Mpenza.

Über 180 Lernende wurden bisher von Mitgliedsverbänden und Konföderationen auf der ganzen Welt für den vollständigen Kurs registriert, insgesamt haben sich über 700 Lernende, auch aus der globalen Fussballgemeinschaft und freie Lernende, für den ersten Kurs angemeldet - die "FIFA Guardians Safeguarding Essentials".

Der Kurs wurde von der FIFA und der Open University (OU) in Zusammenarbeit mit globalen Experten, Praktikern und Akademikern auf diesem Gebiet entwickelt und zielt darauf ab, die Rolle der Schutzbeauftragten und die entsprechenden Standards im Fussball zu stärken und zu professionalisieren.

Falls auch Sie interessiert sind, FIFA Guardian zu werden, besuchen Sie safeguardinginsport.fifa.com/ und beginnen Sie noch heute Ihren Weg.