Nun geht es um die Medaillen

29. Aug. 2021
  • Wer krönt sich zum Weltmeister?

  • Gastgeber RFU und Japan im Finalduell der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Russland 2021™

  • Spiel um Platz drei: Kann Senegal erstmals eine Medaille holen?

Nach zehn Tagen spektakulärem Sandfussball fällt am Sonntag der Vorhang der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft Russland 2021™. Und schon jetzt ist klar, dass die Auflage im Moskauer Beach-Soccer-Stadium einiges für die Geschichtsbücher getan hat und womöglich noch mehr tun wird. Im Endspiel steht mit Gastgeber und zweimaligem Titelträger RFU einer der vor dem Turnier gehandelten Favoriten. Aber ihm gegenüber wartet keineswegs ein weiterer Sandfussball-Gigant wie Rekordchampion Brasilien oder Titelverteidiger Portugal, sondern Japan, das erstmals um dem Titel kämpfen darf. Vor dem Duell um die Krone betreten Senegal und die Schweiz den Sand, um einen versöhnlichen Abschluss des Turniers zu schaffen. Besonders für die Eidgenossen dürfte die dramatische und bittere Halbfinalniederlage gegen RFU nach Neunmeterschießen noch in den Köpfen sein.

Die Spiele im Überblick

Sonntag, 29. August Spiel um Platz drei (18.00 Uhr) Schweiz – Senegal

Finale (19.30 Uhr) RFU – Japan

Gut zu wissen

Russland 2021 auf Rekordkurs 279 Tore sind bei dieser Endrunde insgesamt bereits erzielt worden. Damit könnte am Finalspieltag der Allzeitrekord fallen. 2006 bzw. 2019 zappelte das runde Leder jeweils exakt 286 Mal im Netz.

Makellose Endspielbilanz Zweimal war Gastgeber RFU bislang bis ins Finale vorgestoßen, beide Male holten sich die Europäer auch den Titel. 2011 schlug man Rekordchampion Brasilien 12:8, zwei Jahre später hatte Spanien das Nachsehen (5:1). Schon jetzt Historisches erreicht – Teil 1 Japan ist der erste AFC-Vertreter, der das Finale einer FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft erreicht hat. Die Samurai Blue könnten zudem auch der erste Sieger außerhalb der UEFA- und der CONMEBOL-Zone werden und nach Brasilien (5), RFU (2), Portugal (2) und Frankreich die fünfte Nation sein, die den Titel holt.

Schon jetzt Historisches erreicht – Teil 2 Senegal ist das erste afrikanische Team, das bei der FIFA Beach-Soccer-Weltmeisterschaft unter die ersten Vier gekommen ist.

Das Zitat

„Wir freuen uns riesig auf das Duell gegen Russland. Das hätte ich mir niemals erträumt, hier in Moskau gegen den Gastgeber im Finale antreten zu dürfen. Jetzt wollen wir Gold holen. Die Russen haben großartige Spieler und ich kenne viele von ihnen gut. Wir müssen kämpfen bis zum Umfallen. In der Gruppenphase haben wir klar verloren, aber da waren die Vorzeichen andere. Jetzt geht es um den Titel.“ Ozu Moreira (Kapitän, Japan)

MOSCOW, RUSSIA - AUGUST 26: Ozu Moreira celebrates a vin after the FIFA Beach Soccer World Cup 2021 Quarter-final match between Tahiti and Japan at Luzhniki Beach Soccer Stadium on August 26, 2021 in Moscow, Russia. (Photo by Oleg Nikishin - FIFA/FIFA via Getty Images)