Die ersten sechs Klubs beim Interactive Club World Cup stehen fest

  • London ist Austragungsort des ersten Interactive Club World Cup am 5. August

  • Manchester City und Paris Saint-Germain unter den teilnehmenden Teams

  • 24 eSports-Spieler von 19 Klubs nehmen teil

Am 5. August startet die FIFA in London die erste Auflage des FIFA Interactive Club World Cup (FICWC). 24 Spieler von 19 Profi-Fussballklubs nehmen an der ersten Auflage des FICWC teil.

Im Rahmen des FICWC spielen Profi-Fussballklubs mit eSports-Abteilungen um die letzten zwei Plätze beim Grand Final des FIFA Interactive World Cup vom 16. bis 18. August in London.

Im Zuge der enormen Entwicklung des eSports haben zahlreiche große Fussballklubs eSports-Abteilungen gegründet und offizielle eSports-Teams ins Leben gerufen. Der von der FIFA und ihren Partnern organisierte FIFA Interactive Club World Cup ist das erste große EA SPORTS™ FIFA 17-Turnier, bei dem die eSports-Teams großer Klubs gegeneinander antreten. Die Spieler bekommen dabei nicht nur das Prestige, ihre Klubs bei einem internationalen Turnier zu vertreten, sondern haben auch die Chance, einen von zwei Plätzen beim Grand Final des FIWC 2017 zu gewinnen.

Die ersten sechs Teams stehen schon fest! Beim FICWC sind insgesamt 19 Klubs vertreten. Ab heute bis zum 31. Juli werden auf der Facebook-Seite des FIFA Interactive World Cup jede Woche mehrere der teilnehmenden Klubs bekannt gegeben.

Die ersten sechs Klubs sind: Brøndby IF (Dänemark); Manchester City (England); Paris Saint-Germain (Frankreich); Schalke 04 (Deutschland); Sampdoria Genua (Italien); FC Valencia (Spanien)

Turnierformat 24 Spieler von 19 ausgewählten Klubs nehmen am FICWC teil.

Die teilnehmenden Klubs können einen oder zwei Spieler zum Interactive Club World Cup entsenden. Die Anzahl der Spieler je Klub richtet sich nach den Erfolgen der Spieler bei früheren Live-Qualifikationsturnieren.

Genau wie bei allen bisherigen Qualifikationsturnieren für den FIWC 2017 werden die Spieler in zwei Divisionen aufgeteilt, nämlich PlayStation®4 und Xbox One. Jede Division besteht aus zwei Gruppen mit je sechs Spielern.

Die beiden besten Spieler jeder Gruppe erreichen das Halbfinale der Division. Die Halbfinals und das Finale der Divisionen werden mit Hin- und Rückspiel ausgetragen. Der Sieger der PlayStation-Division und der Sieger der Xbox-Division qualifizieren sich für die Teilnahme am Grand Final des FIWC 2017.