FIFA-Fussballrecht-Jahrestagung 2022 in Buenos Aires

2019 organisierte die FIFA erstmals die FIFA-Fussballrecht-Jahrestagung, um künftig jährlich die Regulierungsarbeit, die Rechtsprechung und die wichtigsten Entscheidungen ihrer Entscheidungs- und Rechtsprechungsorgane sowie die wichtigsten Verfahren des unabhängigen Sport-Schiedsgerichts (CAS) vorzustellen, die sich aus diesen Entscheidungen ergeben. Die nächste Auflage der Tagung findet am 10. und 11. März 2022 in Buenos Aires (Argentinien) statt. Die Teilnahme an der FIFA-Fussballrecht-Jahrestagung 2022 ist kostenlos und steht allen Vertretern von Mitgliedsverbänden, Konföderationen, Ligen, Vereinen, Spielern und Agentenvereinigungen offen. Für die persönliche Teilnahme an der Veranstaltung ist ein gültiges COVID-Zertifikat oder ein negativer PCR-Test (der nicht mehr als 72 Stunden vor der Veranstaltung durchgeführt wurde) erforderlich. Alle Präsentationen werden auf Englisch gehalten, mit Simultanübersetzung ins Spanische und Französische für Teilnehmer vor Ort und online. Wer persönlich an der Veranstaltung in Buenos Aires teilnehmen möchte, muss dieses Anmeldeformular ausfüllen. Um sicherzustellen, dass die gesamte Fussballgemeinschaft die Veranstaltung verfolgen kann und alle Interessierten Zugang zu den präsentierten Informationen haben, wird die FIFA-Fussballrecht-Jahrestagung 2022 auch kostenlos per Livestream auf FIFA.com übertragen. Für weitere Informationen zur FIFA-Fussballrecht-Jahrestagung 2022 klicken Sie hier .