Deutschland löst nach Gastgeber Katar als erstes Team WM-Ticket

11. Okt. 2021
  • Die DFB-Elf löst nach dem Gastgeber das erste Ticket für Katar 2022™

  • Deutschland qualifiziert sich zum 20. Mal für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™

  • Nach 14 WM-Qualifikationen: Noch nie ist das DFB-Team gescheitert

Die deutsche Nationalmannschaft hat mit einem 4:0-Sieg gegen Nordmazedonien im Nationalstadion in Skopje als erstes Team nach Gastgeber Katar ihr Ticket für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2022™ gelöst. Dies war allerdings nur möglich, weil zeitgleich Armenien nicht gegen Rumänien gewinnen konnte. Damit stehen mit Deutschland und Katar nun die ersten beiden von 32 WM-Teilnehmern fest. Zwei Spieltage vor Schluss rangiert die Nationalelf von Trainer Hansi Flick in der Gruppe J der UEFA-WM-Qualifikation uneinholbar mit 21 Punkten auf dem ersten Rang und sichert sich einen von 13 WM-Startplätzen der europäischen Vertreter.

Beim viermaligen Weltmeister darf nun schon vor den beiden abschließenden Spielen gegen Liechtenstein (11.11.) und Armenien (14.11.) mit der Planung für die 22. WM-Auflage, die heute in 405 Tagen am 21. November 2022 angepfiffen wird, begonnen werden.

Die Reaktionen

"Wir sind sehr froh, die Qualifikation geschafft zu haben. Nun wollen wir im nächsten jahr natürlich auch Weltmeister werden. Denn als Deutschland heißt das Ziel immer Titel zu gewinnen." Kai Havertz, Torschütze zum 1:0

"Ich glaube ich habe schon oft gesagt, dass wenn ein Trainer einen mag und auf einen setzt, dann hilft das als Spieler. Gerade ich brauche dieses Vertrauen von außen." Timo Werner, Doppeltorschütze

"Ich glaube, wir sollten weiterhin kleine Brötchen backen. Wir müssen als Team weiter zusammenwachsen und wir sind auf einem guten Weg, um zurück in die Weltspitze zu kommen. Mit Hansi Flick haben wir auch den richtigen Trainer, um das zu schaffen." Leon Goretzka, Mittelfeldspieler "Von der Einstellung heute auch müssen wir der Mannschaft wieder ein Kompliment machen – sie haben das gemacht, was wir gesagt haben: Nachlegen!" Hansi Flick, Nationaltrainer "Deutschland hat viele junge Spieler, die über eine hohe Qualität verfügen. Das macht große Hoffnung. Dank dieser Fülle an Talenten, darf Deutschland zurecht davon Träumen nächstes Jahr in Katar auch wieder mit um den Titel spielen zu dürfen." Lothar Matthäus, Weltmeister Deutschlands Rekordnationalspieler

Beeindruckende Zahlen zu Deutschland in der WM-Qualifikation

0 - Deutschland hat bisher noch nie ein WM-Qualifikationsspiel auswärts verloren.  1 - Deutschland hat nur eins seiner letzten 40 WM-Qualifikationsspiele verloren. Die Niederlage gab es im März 2021 beim 1:2 gegen Nordmazedonien. Zudem konnte das deutsche Team 22 der letzten 23 WM-Qualifikationsspiele gewinnen. 3 – In 101 Spielen gab es nur drei Niederlagen, alle zu Hause. 1985 musste das deutsche Team eine 0:1-Niederlage gegen Portugal hinnehmen, 2001 eine 1:5-Niederlage gegen England und im März 2021 eine 1:2-Niederlage gegen Nordmazedonien. 3,1 – In 101 Spielen hat das DFB-Team 313 Tore erzielt. Das macht im Schnitt mehr als drei Tore pro Spiel. 9 Serge Gnabry hat in seinen neun WM-Qualifikationsspielen für Deutschland acht Tore erzielt.

Stuttgart, GERMANY - SEPTEMBER 05: Serge Gnabry of Germany  celebrates after scoring their team's first goal  during the 2022 FIFA World Cup Qualifier match between Germany and Armenia at Mercedes Benz Arena on September 05, 2021 in Stuttgart, Stuttgart. (Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images)

12 – Im Mai 1969 in Essen gab es den bis heute höchsten deutschen WM-Qualifikationssieg: 12:0 hieß es nach 90 Minuten gegen Zypern. 13 – Karl-Heinz Rummenigge ist mit 13 Treffern in 14 Spielen der erfolgreichste DFB-Torschütze in der WM-Qualifikation. Miroslav Klose steht ebenfalls bei 13 Toren, jedoch benötigte der DFB-Rekordtorschütze dafür 19 Spiele. Thomas Müller folgt auf Rang drei mit zehn Treffern.

14 – Deutschland musste bisher 14 Mal eine WM-Qualifikation spielen, um sich die Teilnahme an der Endrunde zu sichern. Mit der heutigen Qualifikation behielt das DFB-Team seine weiße Weste und ist noch nie gescheitert. 39 – Deutschland hat in den letzten 39 WM-Qualifikationsspielen immer ein Tor geschossen. Das letzte Mal als das nicht gelang, gab es ein 0:0-Unentschieden im Heimspiel gegen Finnland am 10.06.2001.