Dele Allis Zukunftshoffnungen im Fokus des neuen Podcasts

17. Feb. 2021

Dele Alli blickt in der neuen Episode des FIFA PlayOn Podcast, die am 17. Februar 2021 veröffentlicht wird, auf die wichtigsten Momente seiner Karriere zurück und spricht über seine größten Titelträume im Fussball.

In der neusten Folge des Podcasts, die wiederum von Chartstürmer Liam Payne der Universal Music Group und Sportmoderator Jaydee Dyer moderiert wird, blickt der Mittelfeldspieler an der Seite des zweiten Gasts, North-London-Rapper Wretch 32, auf prägende Fussballerlebnisse zurück.

Im ungezwungenen Gespräch, das so vielfältig ist wie die sechs ausgewählten Songs von Künstlern wie 50 Cent und Amy Winehouse, erzählt Dele Alli von seinen Anfängen bei MK Dons und seinem Wechsel zu Tottenham Hotspur, wo er zwei Jahre in Folge zum besten Nachwuchsspieler der englischen Premier League gewählt wurde.

"Als ich als bester Nachwuchsspieler ausgezeichnet wurde, wollte ich im nächsten Jahr bester Spieler des Jahres werden", sagt der ehrgeizige Alli. "Ich will im Fussball so viel erreichen wie möglich. Das ist immer mein Ziel. Ich will Titel holen und Teil von etwas sein."

Der 24-Jährige spricht auch über seine Erfahrungen im Nationalteam, u. a. bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™, wo er mit England das Halbfinale erreichte. "Es war unglaublich, wie geeint das Land hinter uns stand. Das war ein großartiger Moment", erinnert sich Alli.

Er offenbart ebenfalls:

  • welches Spiel sein Leben verändert hat,

  • wie es ist, wegen der aktuellen Beschränkungen vor leeren Rängen zu spielen,

  • welche Emotionen Tottenhams denkwürdige europäische Nächte auslösten,

  • was er von Rivalitäten im Fussball hält,

  • inwiefern die Musik bei seiner Spielvorbereitung eine wichtige Rolle spielt,

  • wie er immer noch davon träumt, eines Tages Rapper zu sein.

Klicken Sie hier, um sich den neusten FIFA-PlayOn-Podcast anzuhören.