Schweden schiebt sich auf Platz zwei

20. Aug. 2021

• USA immer noch vorn • Schweden jetzt auf Platz zwei • Spanien und Sambia im Aufwind

124,20 Punkte trennten die beiden Teams an der Spitze der letzten Ausgabe der FIFA/ Coca-Cola-Weltrangliste der Frauen. Eine so hohe Differenz zwischen dem Erst- und Zweitplatzierten hatte es noch nie zuvor gegeben. Doch im Laufe der letzten Wochen und Spiele ist dieser Vorsprung geschmolzen: Die USA (1.), Bronzemedaillengewinner des Olympischen Fussballturniers der Frauen Tokio 2020, sind vielleicht von ihrem Sockel gestoßen worden, aber nicht vom Thron!

Auf Platz zwei rangiert jetzt Schweden (2., +3), und die Stars and Stripes haben nur noch 21,53 Punkte Vorsprung auf den neuen Verfolger. Die Schwedinnen sicherten sich beim Olympischen Fussballturnier der Frauen Tokio 2020 die Silbermedaille und besiegten die USA im Auftaktspiel mit 3:0. Die Skandinavierinnen waren in der Weltrangliste noch nie zuvor so gut platziert.

Kanada (6., +2) konnte nach dem Gewinn der olympischen Goldmedaille zwei Plätze nach oben klettern und rangiert jetzt auf dem sechsten Platz. Deutschland (3., -1), das einen Platz zurückgefallen ist, Frankreich (5., -2), zwei Plätze schlechter platziert als in der letzten Ausgabe und die Niederlande (4.), die ihre Platzierung beibehalten haben, rangieren außer den USA und Schweden noch vor den Canucks.

Die DVR Korea (9., +2) und Spanien (10., +2) sind derweil in die Top 10 zurückgekehrt bzw. zum ersten Mal in diesen illustren Kreis vorgestoßen. Die beiden Teams haben insbesondere vom Abrutschen Japans (13., -3), das bei den Olympischen Spielen im eigenen Land nur ein einziges Spiel gewinnen konnte – nämlich gegen Chile (37.) – und Australien (11., -2) profitiert, dessen Viertelfinalsieg gegen Großbritannien nicht in die Punkteberechnung eingeflossen ist.

Ein Riesensprung nach vorn gelang Sambia (94., +10). Die afrikanische Aus- wahl ist zurück in den TOP 100 und erreicht nach dem 4:4-Unentschieden gegen die VR China (17., -2) in der Gruppenphase von Tokio 2020 die beste Platzierung aller Zeiten. Ganze 90 Plätze trennten die beiden Teams, bevor sie sich auf der olympischen Bühne gegenüberstanden.

Die nächste Ausgabe der FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste der Frauen erscheint am Freitag, 10. Dezember 2021.

TabellenführerUSA (unverändert)
Neu in den Top 10DVR Korea (9., +2), Spanien (10., +2)
Nicht mehr in den Top 10Australien(11., -2); Japan(13., -3)
Gesamtzahl bestrittener Länderspiele31
Am meisten bestrittene LänderspieleUSA (8 Spiele)
Größte Verbesserung nach PunktenSchweden (+78,20 Punkte)
Größte Verbesserung nach PlätzenSambia (+10 Plätze)
Größte Verschlechterung nach PunktenUSA (-87,04 Punkte)
Größte Verschlechterung nach PlätzenJapan (-3 Plätze)
Neu in der WeltranglisteTurks- und Caicosinseln (167.)
Aufgrund fortgesetzter Inaktivität nicht gelistete Teams-