FIFA-Präsident gratuliert den 32 teilnehmenden Nationen für Katar 2022

FIFA-Präsident Gianni Infantino hat allen 32 Nationen gratuliert, die an der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™ teilnehmen werden. Infantino war in dieser Woche bei beiden interkontinentalen Playoff-Spielen dabei, mit denen die Qualifikation für Katar 2022 zu Ende ging.

Das Teilnehmerfeld mit 32 Nationen wurde am Dienstag durch den Sieg Costa Ricas gegen Neuseeland im Ahmad Bin Ali Stadium komplettiert. 24 Stunden zuvor hatte sich Australien ebenfalls im Ahmad Bin Ali Stadium im Elfmeterschießen gegen Peru durchgesetzt.

"Wir kennen jetzt die 32 Länder, die sich für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™ qualifiziert haben", sagte der FIFA-Präsident. "Herzliche Glückwünsche an Sie alle und ein herzliches Willkommen an die Fans der 32 Länder, aber auch an die Fussballfans aus der ganzen Welt, die im November und Dezember nach Doha kommen werden, um den Fussball zu feiern und gemeinsam die größte Show der Welt und die beste FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ aller Zeiten zu erleben." Die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022™ wird am 21. November mit vier Spielen eröffnet. Senegal und die Niederlande haben die Ehre, das Eröffnungsspiel zu bestreiten. Später am selben Tag tritt England gegen IR Iran an, Gastgeber Katar trifft auf Ecuador, und das Spiel der USA gegen Wales bildet den Abschluss des ersten Tages. Das Finale wird am 18. Dezember im Lusail-Stadion ausgetragen.

Der vollständige Spielplan ist hier zu finden. Informationen zum Kartenverkauf finden Sie hier.